Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen Benzin geringfügig teurer, Dieselpreis sinkt

Benzin geringfügig teurer, Dieselpreis sinkt

Archivmeldung vom 03.06.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.06.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: "obs/ADAC/ADAC e.V."
Bild: "obs/ADAC/ADAC e.V."

Die Kraftstoffpreise in Deutschland bewegen sich weiter in relativ ruhigem Fahrwasser. Wie die wöchentliche ADAC-Auswertung der Spritpreise zeigt, ist der Preis für einen Liter Super E10 binnen Wochenfrist um 0,3 Cent auf 1,464 Euro gestiegen. Etwas günstiger als in der Vorwoche ist dagegen Diesel: Ein Liter kostet laut ADAC derzeit im bundesweiten Mittel 1,247 - das sind 0,7 Cent weniger.

Die ermittelten Preise sind Durchschnittspreise und können je nach Region und Tageszeit erheblich voneinander abweichen. Insbesondere die Schwankungen im Tagesverlauf bieten den Autofahrern großes Sparpotenzial. So sind die Spritpreise abends zwischen 18 und 20 Uhr wesentlich niedriger als in den frühen Morgenstunden.

Quelle: ADAC (ots)

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte slam in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige