Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen Stauprognose für den 27. bis 29. Juli: Ferienbeginn in Baden-Württemberg Ferienende in Hamburg

Stauprognose für den 27. bis 29. Juli: Ferienbeginn in Baden-Württemberg Ferienende in Hamburg

Archivmeldung vom 23.07.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.07.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: bertl100 / PIXELIO
Bild: bertl100 / PIXELIO

Während am kommenden Wochenende die Hamburger schon wieder auf dem Heimweg sind, starten die Baden-Württemberger jetzt erst in die Ferien. Damit sind - mit Ausnahme von Bayern - Urlauber aus ganz Deutschland auf Achse. Zwar übertreffen die Kolonnen in Richtung Urlaubsgebiete noch den Rückreiseverkehr, aber auch der nimmt immer mehr zu, da in Kürze in sieben weiteren Bundesländern die Ferien zu Ende gehen.

Laut ADAC herrscht auf folgenden Strecken akuter Staualarm:

  • A 1 Köln - Bremen - Lübeck - Puttgarden
  • A 2 Köln - Dortmund - Hannover
  • A 3 Frankfurt - Würzburg - Nürnberg
  • A 5 Frankfurt - Karlsruhe - Basel
  • A 6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
  • A 7 Flensburg - Hamburg
  • A 7 Kassel - Hannover - Hamburg
  • A 7 Würzburg - Füssen
  • A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
  • A 9 München - Nürnberg - Berlin
  • A 10 Berliner Ring
  • A 19 Rostock - Wittstock
  • A 24 Hamburg - Berlin
  • A 81 Stuttgart - Singen
  • A 93 Inntaldreieck - Kufstein
  • Großräume Hamburg, Berlin, ´München

Auch die Hauptreiserouten im Ausland werden wieder zum Dauerparkplatz:

In Österreich gilt dass für alle wichtigen Autobahnen, in der Schweiz für die A 2 Luzern - Chiasso vor dem Gotthardtunnel und die San Bernardino-Strecke. In Italien rollt die Blechlawine über die Brennerautobahn und die Fernstraßen in Küstennähe, in Slowenien über die A 2 Karawankentunnel - Ljublijana - Zagreb und über die A 1 Zagreb - Zadar - Split in Kroatien. In Frankreich muss man lange Fahrtzeiten auf der Verbindung Lyon - Orange - Nimes - Montpellier und weiter nach Spanien einplanen.

Quelle: ADAC (ots)

Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte chor in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen