Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen Bahn rüstet sich für Orkan "Xaver"

Bahn rüstet sich für Orkan "Xaver"

Archivmeldung vom 04.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Bild: Andreas Dengs, www.photofreaks.ws / pixelio.de
Bild: Andreas Dengs, www.photofreaks.ws / pixelio.de

Die Deutsche Bahn bereitet sich in Norddeutschland mit zusätzlichem Personal und technischer Ausrüstung auf das Orkantief "Xaver" vor. Besonders im nördlichen Niedersachsen sowie in Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein sei am Donnerstag mit Einschränkungen oder auch Einstellungen des Zugverkehrs zu rechnen, wie die Bahn am Mittwoch mitteilte.

Da auch der Straßenverkehr von "Xaver" betroffen sein werde, könnten Busersatzverkehre voraussichtlich nur begrenzt realisiert werden. Der Sylt-Shuttle zwischen Niebüll und Westerland müsse ab Windstärke zwölf eingestellt werden. Die Wetterdienste rechnen damit, dass es ab Donnerstagmittag in Norddeutschland zu schweren Stürmen kommt, auch im Osten Deutschlands wird es laut den Prognosen extrem windig.

Neben Böen der Stärke zwölf bringe "Xaver" auch kalte Polarluft und Schnee mit sich. Von einem Orkan sprechen Meteorologen bei einem Sturm mit Windstärke zwölf, das heißt wenn Windgeschwindigkeiten von mehr als 118,5 Kilometern pro Stunde erreicht werden. In europäischen Breitengeraden entstehen Orkane, die aufgrund großer Temperaturunterschiede entstehen, fast ausschließlich im Herbst und Winter, da die Temperaturschwankungen dann am größten sind.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: