Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen Langes Wochenende: Fast jede Fahrt endet im Stau

Langes Wochenende: Fast jede Fahrt endet im Stau

Archivmeldung vom 28.05.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.05.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Th. Reinhardt / pixelio.de
Bild: Th. Reinhardt / pixelio.de

Der Reiseverkehr auf Deutschlands Autobahnen kommt nun richtig in Schwung. Für viele Arbeitnehmer beginnt das Wochenende bereits am Mittwochnachmittag, 29. Mai. Der bundesweite Feiertag Christi Himmelfahrt am Donnerstag, 30. Mai, lockt viele Deutsche besonders bei schönem Wetter zu einem Ausflug ins Grüne oder zu einem Kurzurlaub.

Die meisten zieht es in die Naherholungsgebiete, an die Küste und in den Süden. Am Sonntag, 2. Juni, strömen alle Kurzurlauber und Ausflügler wieder heim. Weitgehend staufrei kommt durch, wer am Freitag oder Samstag unterwegs ist. Reisende sollten sich vor Fahrtantritt beim ADAC über die Straßenbauarbeiten auf den Autobahnen informieren. Nicht wenige der mehr als 500 Baustellen werden zum Nadelöhr des Ausflugsverkehrs. Auf der Inntalautobahn A 93 finden am Mittwoch und Freitag Lkw-Blockabfertigungen statt, die sich auch auf den PKW-Verkehr auswirken.

Dies sind die Autobahnen mit dem größten Staupotenzial:

  • Fernstraßen von und zur Küste
  • Großräume Hamburg, Berlin, Köln, Frankfurt, Stuttgart, München
  • A 1 Köln - Bremen - Hamburg - Lübeck
  • A 2 Berlin - Hannover - Dortmund
  • A 1/A 3/A 4 Kölner Ring
  • A 3 Köln - Frankfurt - Würzburg - Nürnberg - Passau
  • A 4 Kirchheimer Dreieck - Erfurt - Chemnitz - Dresden
  • A 5 Hattenbacher Dreieck - Darmstadt - Karlsruhe - Basel
  • A 6 Kaiserslautern - Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
  • A 7 Hamburg - Hannover - Würzburg - Füssen/Reutte
  • A 7 Hamburg - Flensburg
  • A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
  • A 9 München - Nürnberg - Berlin
  • A 10 Berliner Ring
  • A 93 Inntaldreieck - Kufstein
  • A 95 /B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
  • A 99 Umfahrung München

Auch in etlichen Nachbarländern lockt der Feiertag Ausflügler und Kurzurlauber auf die Straßen. Besonders staugefährdet sind Tauern-, Brenner- und Gotthard-Autobahn. Auch hier sind die staureichsten Zeiten Mittwoch- und Sonntagnachmittag.

Quelle: ADAC (ots)

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige