Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Produkte Fremdsprachen lernen leicht gemacht

Fremdsprachen lernen leicht gemacht

Archivmeldung vom 16.08.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.08.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Mary Smith
Lernen (Symbolbild)
Lernen (Symbolbild)

Bild von StockSnap auf Pixabay

Unsere Welt wird immer internationaler. Ganz egal ob wir reisen, geschäftlich tätig sind oder einfach nur zu Hause vor dem Internet sitzen. Heutzutage kommuniziert niemand mehr zu 100 % in der eigenen Landessprache. Was ist aber, wenn beispielsweise mit den vielen englischen Fachbegriffen Verständnisschwierigkeiten aufkommen? Oder wenn der nächste Urlaub ansteht und man das Gefühl hat, dass man die Sprache im fremden Land zumindest ein bisschen beherrschen möchte?

Im Internet können passende Kurse den eigenen Ansprüchen entsprechend gebucht werden, wie dies von Preply.

Der Ruf von Preply

Die Gründung von Preply erfolgte im Jahr 2012 von der Ukraine aus. Seit einigen Jahren hat man den Hauptsitz in den USA. Kunden aus der ganzen Welt werden angesprochen und wie es heißt sind über 32.000 Lehrer für Unterricht in 50 Sprachen verantwortlich, wofür sich Menschen aus 180 Ländern angemeldet haben. In Deutschland ist Preply seit dem Jahr 2019 aktiv und gehört fraglos zu den beliebtesten Angeboten wenn es um das Erlernen einer neuen Sprache über das Internet geht. Der Ruf dieses Unternehmens ist gut, national wie international.

Es bestehen einige Vorteile

Die Firma verspricht zum Beispiel, dass für fast jede Sprache die passende Lehrerin oder der passende Lehrer gebucht werden kann, kann von zu Hause aus bequem nach eigenen Vorstellungen ein Kurs gebucht werden. Man sucht sich zum einen die Lehrer aus, kann sie kostenlos in einer Stunde testen und bei gegenseitiger Sympathie erfolgt eine Buchung. Es handelt sich um Muttersprachler und um zertifizierte privat Lehrerinnen und privat Lehrer. Es werden zum anderen Termine gemacht, die in den eigenen Terminkalender passen. Eine wichtige Information ist sicherlich, dass es erschwingliche Preise gibt. Hier muss niemand ein langfristiges Abo oder eine teure Mitgliedschaft abschließen, wie die Firma noch hinzugefügt.

Beides möglich: Einzelunterricht oder Kurse für größere Gruppen

Wer einen Einzelunterricht bevorzugt, um die eigenen Fähigkeiten zu verbessern, findet bei Preply die passenden Voraussetzungen. Wer lieber gemeinsam mit anderen lernt, kann selbstverständlich auch dies machen in einem virtuellen Klassenzimmer. Jeder profitiert von einem strukturierten Lernen und verbessert das sprechen und den Wortschatz durch seit vielen Jahren erprobte Lehrpläne. Ein Ratschlag lautet also es einfach mal so und so zu versuchen. Wie erwähnt: bei der ersten Stunde besteht kein Risiko, man kann ohne eine weitere Begründung zu einem anderen Lehrer wechseln oder erhält das gezahlte Geld erstattet, wird von Preply angegeben.

Selbstbewusst Sprachen lernen

Eine offizielle Angabe auf der Webseite von Preply lautet, dass in jedem Jahr mehr als 100.000 Schülerinnen und Schüler auf dieser Plattform lernen verschiedene Fremdsprachen selbstbewusst zu sprechen. Schnelle Ergebnisse sind durch die professionellen Online Lehrerinnen und Lehrer zu erziehen. Da aber jedes Interessent die eigenen Lernziele selbst definieren kann und gleichzeitig den Startschuss für den ersten Schritt individuell setzt, gibt es anders als in offiziellen Schulen keine unangenehmen Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen. Es reicht sich zu registrieren, dann findet man schnell den passenden Lehrer. Es können auch Sprachkurse für ganze Unternehmen gebucht werden. Und wer selbst lehren möchte, könnte sich auch bei Preply bewerben.

Fazit

Eine Fremdsprache lernen kann jeder. Man braucht nur die nötige Motivation. Preply wäre hier ein Partner, egal wie die eigenen Vorkenntnisse sind und egal um welche Sprache es geht. Der passende Lehrer ist schnell gefunden und mit einem Blick in den eigenen Terminkalender wird auch schnell die erste Probestunde in Anspruch genommen werden können, wie die Firma betont. Bei dieser besteht wie erwähnt kein Risiko, ein Wechsel zu einem anderen Lehrer ist immer möglich. Also spricht nichts gegen einen Test.

----

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte herb in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige