Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Auf Mumien-Körpern ältester Käse entdeckt

Auf Mumien-Körpern ältester Käse entdeckt

Archivmeldung vom 01.03.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.03.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: berwis / pixelio.de
Bild: berwis / pixelio.de

Auf dem Hals und Brust der chinesischen Mumien sind Käse-Stücke gefunden worden, berichtet die online Redaktion von Radio Radio "Stimme Russlands". Der Fund geht auf das Jahr 1615 vor Christi Geburt zurück. Käse-Klumpen wurden in einem fast hermetischen Milieu auf den Körpern von zehn mysteriösen Mumien der Bronzezeit gefunden, die in der Wüste Taklamakan im Westen von China begraben worden waren.

Weiter heißt es in der Meldung: "Wissenschaftler analysierten Proteine und Fette in 3600-jährigen Speisengerinnseln, um ihr genaues Alter zu bestimmen und festzustellen, dass dies keine Butter oder Milch ist.

Es ist nicht klar, zu welchem Zweck der Käse an die Toten befestigt wurde. Vielleicht war es die Nahrung für das Leben im Jenseits."

Quelle: „Stimme Russlands"

Anzeige: