Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Ein geheimes Zeitreise-Projekt vom CIA?

Ein geheimes Zeitreise-Projekt vom CIA?

Archivmeldung vom 15.02.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.02.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Die Central Intelligence Agency (deutsch Zentraler Nachrichtendienst), offizielle Abkürzung CIA, ist der Auslandsnachrichtendienst der Vereinigten Staaten. Quelle: wikipedia.org
Die Central Intelligence Agency (deutsch Zentraler Nachrichtendienst), offizielle Abkürzung CIA, ist der Auslandsnachrichtendienst der Vereinigten Staaten. Quelle: wikipedia.org

Im Netz ist ein Video von einem Zeitreisenden aufgetaucht – zumindest behauptet der mysteriöse Mann dies von sich selbst. In der etwas beklemmend wirkenden Aufnahme hält er sogar ein Foto, das eine Stadt aus dem Jahr 2118 zeigen soll, schreibt das russische online Magazin "Sputnik".

Weiter heißt es im Beitrag auf der deutschen Webseite: "Der selbsternannte Zeitreisende namens Alexander Smith behauptet von sich selbst, an einem geheimen Projekt des US-Geheimdienstes CIA teilgenommen zu haben. Er habe sich zu diesem Gespräch getraut, obwohl sein Leben in Gefahr sei. „Die CIA sucht nach mir, ich verstecke mich“, so Smith.

Der Mann behauptet, im Jahr 1981 durch die Zeit gereist zu sein. Er habe das Jahr 2118 gesehen und sei wieder zurückgekehrt.

Als eine Art Beweis zeigt er dann ein Foto. Darauf sind mehrere hohe Gebäude von einer ungewöhnlichen Form zu sehen, die grünlich leuchten. Das sei ein Foto von einer Stadt, die er 2118 besucht habe, so der „Zeitreisende“ weiter.  Er prophezeite zudem, dass Mitte des 21. Jahrhunderts  „intelligente Aliens“ auf die Erde kommen würden.

In den Kommentaren zu dem Video zeigten sich die Zuschauer weitgehend skeptisch. Das starre Gesicht des Mannes sei keine Folge des Zeitreisens, sondern einer Maske. Andere kritisierten die schlechte Qualität des von ihm gezeigten Fotos und den für ihn zu großen Anzug.

„Er hat für die CIA gearbeitet, konnte aber keinen Anzug anziehen, der ihm passt. Von der schrecklichen Silikonmaske aus dem Jahr 2014 ganz zu schweigen“, schrieb der Nutzer GaREE.

„Ich weiß, dass das ein Fake ist, aber es ist interessant“, so cookie rooolz.

Es gab auch diejenigen, die der Geschichte zu glauben scheinen.

„Ich glaube ihm zu 100 Prozent“, so Double_AA_Gaming."

Quelle: Sputnik (Deutschland) / ExtremNews

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fracht in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige