Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Lassen hier Außerirdische ihren „Ur-Panzer“ auf dem Mond verrosten?

Lassen hier Außerirdische ihren „Ur-Panzer“ auf dem Mond verrosten?

Archivmeldung vom 11.05.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.05.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Screenshot Youtube Video "Ancient TANK Discovered On The Moon? 5/9/17"
Bild: Screenshot Youtube Video "Ancient TANK Discovered On The Moon? 5/9/17"

Ufo-Jäger wollen neue Beweise für außerirdische Aktivitäten auf dem Erdsatelliten gefunden haben: Diese Theorie soll ein auf dem Mond entdeckter „Ur-Panzer“ belegen. Das mysteriöse „Militärfahrzeug“ wird in dem jüngsten Clip der selbsternannten Ufo-Forscher von "SecureTeam10" ganz genau unter die Lupe genommen. Dies meldet das russische online Magazin "Sputnik".

Weiter heißt es auf deren deutschen Webseite: "Erst kürzlich wollen die Verschwörungstheoretiker einen vermeintlichen Alien-Stützpunkt auf dem Mond entdeckt haben, der ihnen zufolge keinesfalls natürlicher Herkunft ist.

Nun bestaunen die Verschwörungstheoretiker ihren neuesten Fund, der einem Panzer ähnlich sieht.

Immer wieder entdecken UFO-Jäger rätselhafte Objekte auf dem Mond und dem Mars. Sie vermuten, dass sich hinter diesen Funden wirklich etwas Bedeutendes verbergen könnte.

Die Wissenschaftler sprechen bei solchen vermeintlichen Entdeckungen jedoch vom Phänomen Pareidolie, d. h. von einem Prozess, in einfachen Dingen und Mustern Gesichter oder bereits bekannte Wesen sowie Gegenstände zu sehen.

Zu deuten, worum es sich hierbei tatsächlich handelt, ist alleine Ihnen überlassen."

Quelle: Sputnik (Deutschland)