Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Entwendeter Bus wieder aufgetaucht

Entwendeter Bus wieder aufgetaucht

Archivmeldung vom 26.05.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.05.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Karl-Heinz Laube / pixelio.de
Bild: Karl-Heinz Laube / pixelio.de

Der am Donnerstag, dem 25.05.2017 in Wiesbaden-Nordenstadt entwendete Bus ist wieder aufgetaucht. Das Fahrzeug war einem aufmerksamen Mainzer im Einmündungsbereich Bauerngasse/Rheinstraße im Bereich einer Baustelle bereits gegen 16:30 h aufgefallen. Nachdem der Bus in den späteren Abend-/Nachtstunden immer noch dort stand, bemühte der Bürger das Internet und erlangte hierdurch Informationen zu dem in Wiesbaden entwendeten Fahrzeug. Daraufhin verständigte er umgehend die Mainzer Polizei, die ihrerseits ihre Wiesbadener Kollegen davon in Kenntnis setzte.

Am gestrigen Donnerstag wurde durch eine Zeugin um 11:20 h eine Verkehrsunfallflucht in Wiesbaden-Nordenstadt, Kreuzungsbereich Stolberger Straße/Ostring, beobachtet. Verursacht wurde der Verkehrsunfall, bei dem eine Fußgängerampel mitsamt Mast umgedrückt wurde, durch einen Bus. Die sofort durch die Polizei eingeleiteten Ermittlungen ergaben, dass der Bus unmittelbar vor dem Verkehrsunfall in der Siemensstraße, ebenfalls in Nordenstadt, entwendet wurde.

Bei dem Bus handelt es sich um ein Fahrzeug mit weißer Grundfarbe und blauen sowie orangefarbenen Längsstreifen. Das Erscheinungsbild entspricht dem eines älteren Linienbusses. Das Fahrzeug hat das amtliche Kennzeichen WI-RS 924 und müsste, bedingt durch den Verkehrsunfall, auf der rechten Fahrzeugseite beschädigt sein. Der laut der Unfallzeugin männliche Fahrzeugführer entfernte sich mit dem Bus von der Unfallstelle in Richtung BAB 66 bzw. L 3028(Wiesbaden-Delkenheim). Zur Suche nach dem entwendeten Fahrzeug wurde unter anderem der Polizeihubschrauber eingesetzt. Angaben zum Unfallhergang, dem weiteren Fluchtweg oder dem Abstellort des Fahrzeugs bitte an das zuständige 4.Polizeirevier (0611/345-2440) oder jede andere Polizeidienststelle.

Quelle: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen (ots)

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte stetig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen