Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kino Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"

Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"

Freigeschaltet am 12.02.2020 um 07:48 durch Thorsten Schmitt
"Mut der Film"
"Mut der Film"

Am Anfang existiert oft nur eine Idee, die zur Realität werden soll. Doch damit dies geschieht, benötigt es Mut. Vielfach traut man sich aus den unterschiedlichsten Gründen nicht diesen Schritt zu gehen und man verharrt so in einem Leben, das sich nicht richtig anfühlt. Um einen Wechsel der eigenen Lebensumstände herbeizuführen, bedarf es nicht nur Mut, sondern auch noch Begeisterung, eine tiefe Überzeugung, dass man etwas Wichtiges macht und die Fähigkeiten zur Umsetzung. Wenn dies alles vorhanden ist schaffen wir auch den Wechsel, zu einem Leben, das uns erfüllt und glücklich sein lässt. In der neusten Sendung von "Ihr Thema ..." kam jetzt mit dem Filmemacher Norbert Peters ein Studiogast, der genau die genannten Eigenschaften für sein Projekt "Mut der Film" aufbringt. Im Interview erzählt er, welche Idee und ungewöhnliche Vorgehensweise den Film ausmachen.

Inspiriert zu dieser Filmidee wurde Norbert Peter vom Schweizer Historiker und Publizist Dr. Daniele Ganser, der in seinen Vorträgen immer wieder von Mut redet. Nachdem dieser dem Filmemacher Peter auch noch zugesagt hatte, in seinem Projekt mitzuwirken, entstand aus der Begeisterung heraus der Wunsch, die Idee zur Realität werden zu lassen.

In diesem Film spielen, wie Peter gegenüber ExtremNews erzählt, Fachexperten gemeinsam mit erfahrenen Schauspielern, wobei die Experten perfekt in die Story eingebunden sind. Das bedeutet, dass es keine gescripteten Dialoge für die Experten gibt und sie somit keine "Rolle" spielen, sondern einfach „nur“ sie selbst sind.

Die Handlung von "Mut der Film", beschreibt Peter wie folgt: "Der Film wird zeigen, wie der 13-jährige Magnus, durch das Schulsystem zurechtgebogen wird, um perfekt und systemkonform zu funktionieren. Nachdem der Schüler abweichend von der öffentlichen Meinung auf die Ungereimtheiten des 11ten Septembers stößt und diese völlig unbedarft vorträgt, wird er von seinem Lehrer fast von der Schule geworfen. Fragen stellen ist nicht erwünscht. Das Forschen nach der Wahrheit ebenfalls nicht. Als Magnus daraufhin den Friedensforscher Dr. Daniele Ganser kontaktiert, wird seine ganze Welt auf den Kopf gestellt."

Mit diesem "Plot" kam bei Norbert Peter die tiefe Überzeugung etwas Wichtiges zu tun, zu dem er durch seine Kenntnisse, gemeinsam mit seinem Team, alle Fähigkeiten mitbringt. So entwickelt sich die Idee mittlerweile zu etwas Größerem als nur ein Filmprojekt. Filmemacher Peter ist sich sicher, dass bald ein 90 minütiger Kinofilm entsteht, der die unterschiedlichsten Menschen verbinden, Denkanstöße liefern und die Zuschauer zum Hinterfragen und Nachdenken anregen wird.

Wie der Studiogast weiter berichtet, wird mit der Produktion des Films begonnen, sobald das benötigte Budget von 150.000,- Euro erreicht ist. Weil der Film sich ausschließlich mittels Spenden finanziert, kann jeder mit einer finanziellen Unterstützung quasi zum „Co-Produzenten“ werden.

Nach Fertigstellung ist das Endprodukt nicht nur in Kinos zu sehen, sondern soll ebenfalls bei Internationalen Filmfestspielen zum Einsatz kommen, auf einem bereits vorhandenen AMAZON Video Konto und auf einer Website zum Download bereitstehen, sowie jederzeit im Internet über verschiedene Streaming-Portale abgespielt werden können. Dadurch wird Jedem auch die Möglichkeit geboten, "Mut der Film" kostenfrei anzusehen.

Was Produzent Norber Peter noch alles zu diesem mutigen Projekt gegenüber ExtremNews berichtet hat, sehen Sie in der neusten Ausgabe von "Ihr Thema ...". 

Spenden für dieses besondere Filmprojekt können Sie per Banküberweisung ( FIWF e.V - IBAN: DE90 2519 0001 0805 1909 00 - Verwendungszweck: MUT-DER-FILM ), PayPal, oder sogar mittels Bitcoin (Krypto-Wallet 36vG1mCX9H4bcyKU6rmyAqUhyKMzaHZWTw ).

---

Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte klappt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige