Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kino Kinos in Sachsen-Anhalt trotz Auflagen gut besucht

Kinos in Sachsen-Anhalt trotz Auflagen gut besucht

Archivmeldung vom 28.08.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.08.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Kinosaal (Symbolbild)
Kinosaal (Symbolbild)

Bild: Henrik G. Vogel / pixelio.de

Die Kinos in Sachsen-Anhalt sind nach der Wiedereröffnung gut besucht. Das berichtet Mitteldeutsche Zeitung aus Halle in ihrer Wochenendausgabe. "Unsere Erwartungen wurden übertroffen", teilte das Cinemaxx in Halle mit. Im Cine Circus in Köthen (Anhalt-Bitterfeld) wurden die Zuschauerzahlen im Juli im Vergleich zu 2019 fast erreicht, die von 2018 sogar übertroffen.

"Das Ergebnis war äußerst positiv", bilanzierte Geschäftsführer Christian Kück. Seit Juli dürfen die Kinos in Sachsen-Anhalt nach acht Monaten Schließung wieder Gäste empfangen. Eine Testpflicht besteht nicht, allerdings müssen Besucher beim Gang zum Platz eine Maske tragen. Zudem gilt zwischen Besuchergruppen ein Mindestabstand von anderthalb Metern.

Nach Angaben des Hauptverbands Deutscher Filmtheater (HDF) strömten seit der Wiedereröffnung bundesweit knapp zehn Millionen Menschen in die Kinos. Zum Vergleich: Im selben Zeitraum im Jahr vor der Pandemie waren es laut Verband 14 Millionen Besucher. Vor dem Hintergrund, dass wegen der Maßnahmen meist nur jeder zweite Sessel besetzt sei, sei das ein überraschend positives Ergebnis, sagte Anke Römer, stellvertretende Verbandsvorständin. "Das macht deutlich, wie stark das tolle Filmangebot angenommen wird." Schub gibt den Kinos derzeit auch ein ungewöhnlich üppiges Filmprogramm. Corona hat auch die Planungen in Hollywood umgeworfen - viele Filmstarts wurden auf den Sommer verschoben.

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung (ots)


Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hagelt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige