Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Internet MARKmobil Aktuell: Nase her!

MARKmobil Aktuell: Nase her!

Archivmeldung vom 26.10.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.10.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: Screenshot Video: "MARKmobil Aktuell - Nase her!" (https://youtu.be/xCWI8zL-Wtk) / Eigenes Werk
Bild: Screenshot Video: "MARKmobil Aktuell - Nase her!" (https://youtu.be/xCWI8zL-Wtk) / Eigenes Werk

Ganze zwölf Zentimeter tief bohrt sich das Wattestäbchen in den Kopf. Aber schon nach ein paar Sekunden ist es vorbei. Das MARKmobil meldet sich diesmal von einem der Corona-Versorgungspunkte in der Tschechischen Republik. Hierher werden die Verdachtsfälle geschickt.

Die Patienten müssen mit dem Auto vorfahren und dann am Drive-In einen Abstrich aus ihrer Nase nehmen lassen. Die Warteschlange ist sehr lang und sie reißt nicht ab. Zwei Stunden Wartezeit müssen die Patienten einplanen und manchen von ihnen geht es wirklich nicht gut...


Quelle: MARKmobil

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte erbot in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige