Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Internet WHO heuert zwielichtige PR-Agentur an

WHO heuert zwielichtige PR-Agentur an

Archivmeldung vom 12.07.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.07.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Screenshot Video: " WHO heuert zwielichtige PR-Agentur an" (www.kla.tv/19220) / Eigenes Werk
Bild: Screenshot Video: " WHO heuert zwielichtige PR-Agentur an" (www.kla.tv/19220) / Eigenes Werk

In Zeiten sinkenden Vertrauens in die WHO beauftragte diese eine PR-Agentur, um ihre Glaubwürdigkeit wiederherzustellen. Doch wie glaubwürdig ist diese Agentur selbst? Sie ist berüchtigt für ihre zwielichtige Krisen-PR - eine ihrer Lügen spielte in der Argumentation für den ersten Irakkrieg eine wichtige Rolle.

Maskenpflicht, Quarantäne, Lockdown, Ausgangssperren, umstrittene Impfkampagnen, Firmenpleiten usw. beeinflussen seit über einem Jahr massiv das Leben der Menschen. Doch wie kommt es, dass die Bevölkerung staatlich verordnete Zwangsmaßnahmen vielfach sogar verteidigt? Woher stammen die Informationen, die das Denken, Fühlen und Handeln der Menschen lenken? Angesichts des gigantischen Einflusses von Informationen auf die Menschen lohnt sich daher ein Blick auf deren Zustandekommen.

So beauftragte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) am 1. Mai 2020 die PR-Agentur Hill + Knowlton Strategies mit der Entwicklung einer Strategie für öffentliche Mitteilungen in Sachen Corona. Hill + Knowlton nennt den Grund für ihr Tätigwerden wie folgt: „Es hat Kritik und Behauptungen gegen die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und die Berichterstattung in den Medien gegeben, die die WHO als vertrauenswürdige und kritische Informationsquelle zu globalen Fragen der öffentlichen Gesundheit untergraben könnten.“ Die PR-Agentur sieht ihre Aufgabe darin, dass beschädigte Vertrauen in die Wissenschaft und die WHO wiederherzustellen. Doch wie vertrauenswürdig ist diese PR-Agentur selbst? Wir schauen hierfür einige Jahre zurück: Barbara Vorsamer von der Süddeutschen Zeitung schreibt am 21. Mai 2010 folgenden Artikel: „PR-Agentur Hill + Knowlton: Schmutzige Sprechblasen“: „Die Agentur ist berüchtigt für ihre zwielichtige Krisen-PR - eine ihrer Lügen spielte in der Argumentation für den ersten Irakkrieg eine wichtige Rolle.“...[weiterlesen]

Quelle: Kla.TV

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte range in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige