Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Internet Interview mit Milosz Matuschek – “Wenn’s keiner sagt, sag ich’s”

Interview mit Milosz Matuschek – “Wenn’s keiner sagt, sag ich’s”

Archivmeldung vom 22.10.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.10.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: SS Video: "Interview mit Milosz Matuschek – “Wenn’s keiner sagt, sag ich’s”" (https://tube4.apolut.net/w/h6dxnzZ5bwiS1DAuFrz73M) / Eigenes Werk
Bild: SS Video: "Interview mit Milosz Matuschek – “Wenn’s keiner sagt, sag ich’s”" (https://tube4.apolut.net/w/h6dxnzZ5bwiS1DAuFrz73M) / Eigenes Werk

Milosz Matuschek ist Volljurist, Journalist und Autor verschiedener Bücher sowie des Blogs “Freischwebende Intelligenz”. Gemeinsam mit dem Dokumentarfilmer Marijn Poels hat er den Film “Pandamned” produziert. In diesem Interview sprechen wir über sein Buch “Wenn’s keiner sagt, sag ich’s”. Wir erörtern verschiedene Fragestellungen rund um verengte Diskursräume und Meinungskorridore in zunehmend absurden Zeiten.

Das Buch ist am 15. August 2022 bei fivty-fivty erschienen, landete in den Top 10 der Spiegel-Bestsellerliste und beinhaltet in Form einer Textsammlung seines Blog einen umfassenden Blick auf zwei Jahre “Pandemie” sowie viele weitere damit sichtbar gewordene Themenkomplexe.

Wir sprechen über “Glaubensgemeinschaften”, die sich im richtigen Gefühl wähnen und über Gleichmacherei. Über vom kritischen Denken abgelöste Menschen und eine “political correctness”, deren rote Linien, sei es Klima, Migration oder der Russland-Ukraine Konflikt, öffentlich nie überschritten werden dürfen. Und darüber, wie in der Öffentlichkeit der Eindruck entstehen konnte, dass es ein breites und offenes Meinungsspektrum gäbe, dass so in Wirklichkeit im Mainstream gar nicht existiert.

Zum Ende unseres Gespräches wagen wir einen Ausblick in die Zukunft, wie es weitergehen kann und wie jeder Einzelne individuell etwas bewirken kann.

Hier der Link zum ersten Teil des Interviews mit Milosz Matuschek zum Dokumentarfilm “Pandamned”: https://apolut.net/interview-mit-milosz-matuschek-dokumentarfilm-pandamned/

Quelle: apolut / Kai Stuht

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte skala in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige