Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Internet Rubikon.news: Inszenierter Notstand - Tom Lausen, Walter van Rossum und Wolfgang Wodarg im Interview

Rubikon.news: Inszenierter Notstand - Tom Lausen, Walter van Rossum und Wolfgang Wodarg im Interview

Archivmeldung vom 29.11.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.11.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: SS Video: " RUBIKON: Im Gespräch: „Inszenierter Notstand“ (https://www.bitchute.com/video/aWwVsP7qkXW8/) / Eigenes Werk
Bild: SS Video: " RUBIKON: Im Gespräch: „Inszenierter Notstand“ (https://www.bitchute.com/video/aWwVsP7qkXW8/) / Eigenes Werk

Im Rubikon-Exklusivinterview sprechen Tom Lausen, Walter van Rossum und Wolfgang Wodarg über die Lügen der Regierung sowie die Intensiv-Mafia, die das deutsche Gesundheitssystem aktuell in nie dagewesenem Ausmaß plündert. Der Ungeimpften wegen würden die Intensivstationen aus allen Nähten platzen. So das geläufige Hetz-Narrativ der Leitmedien. Mit der Realität hat diese Behauptung herzlich wenig zu tun.

Ganz im Gegenteil: Die Intensivkapazitäten wurden während der Corona-Krise allerorten massiv reduziert. Datenanalyst Tom Lausen, Journalist Walter van Rossum und Mediziner Wolfgang Wodarg räumen daher mit dem vorherrschenden Intensivbetten-Märchen radikal auf.

Am 18. Dezember erscheint mit „Die Intensiv-Mafia: Von den Hirten der Pandemie und ihren Profiten“ zudem das nächste Buch der Corona-Aufklärungsoffensive des Rubikon-Verlags, in dessen Klappentext es heißt: „#DIVIGate war nur der Anfang. Das ganze Ausmaß der institutionalisierten Korruption und organisierten Kriminalität im deutschen Gesundheitswesen kommt erst nach und nach ans Licht. Tom Lausen und Walter van Rossum nennen die Akteure hinter den Kulissen und enthüllen schier unglaubliche Fakten. Möge die Aufarbeitung beginnen!“ Wer nicht weiß, muss bekanntermaßen glauben. Entsprechend gering ausgeprägt ist dann das geistig-intellektuelle Immunsystem, mit der Folge, dass durch Herrschaftsmedien induzierte Fake News ungehindert in die persönliche Wahrnehmung eindringen und das Bild der Realität erheblich trüben.

So könnte man durch den ausschließlichen Konsum der Leitmedien sehr schnell den Eindruck gewinnen, die Intensivstationen ständen aufgrund der Ungeimpften am völligen Limit. Auch die Gefahr durch das SARS-CoV-2-Virus erscheint in einem sehr bedrohlichen Licht. Dies verliert schnell seinen Schrecken, hält man mit dem Zahlen-Daten-Fakten-Scheinwerfer auf das Narrativ des Horror-Virus.

Dieser Aufgabe haben sich Tom Lausen und Walter van Rossum angenommen. Ihr neues Rubikon-Buch „Die Intensiv-Mafia: Von den Hirten der Pandemie und ihren Profiten“ entlarvt die Fake News der Staatsmedien nach allen Regeln der Kunst.

Das Rubikon-Exklusivinterview mit Jens Lehrich liefert einen ersten spannenden Einblick in die Aufklärungsarbeit der beiden Analytiker. Garniert wird das Gespräch noch mit den medizinischen Einschätzungen der neuen Erkenntnisse durch Wolfgang Wodarg. Bereits im Juni brachte er mit dem Rubikon-Buch „Falsche Pandemien“ Licht ins Dunkel.

Die Zahlen, die Tom Lausen hier nennt, vermögen es, den einen oder anderen Kiefer runterklappen zu lassen. Zwecks der Nachvollziehbarkeit und Nachprüfbarkeit für Sie, liebe Leserinnen und Leser, sei an dieser Stelle explizit auf die Quellenangabe verwiesen, in welcher sämtliche Daten verlinkt sind, auf die sich Lausen im Interview bezieht.

Quellen und Anmerkungen:


Quelle: apolut / Rubikon

Videos
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rache in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige