Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Internet Nachrichten AUF1 vom 5. August 2022

Nachrichten AUF1 vom 5. August 2022

Archivmeldung vom 05.08.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.08.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Vivien Vogt (2022) Bild: AUF1 / Eigenes Werk
Vivien Vogt (2022) Bild: AUF1 / Eigenes Werk

Die wichtigsten Meldungen des Tages, die täglichen „Nachrichten AUF1“, präsentiert von Vivien Vogt.

Dies sind die Themen:

+ Israelischer Wissenschaftler bestätigt: Affenpocken sind Folge der Covid-Injektionen + Beate Bahner zur Masern-Spritze: „Ein Testballon für die Covid-Impfpflicht“ + Unglaubwürdige Kriminalitätsstatistiken: Wird Deutschland wirklich immer sicherer? + Raffinerie Schwedt/Oder: Bald Vorbild für die Deindustrialisierung Deutschlands? + Rückkehr der Kriegswirtschaft: Dient die „Energiekrise“ als Vorbereitung zum Krieg? + Säbelrasseln um Taiwan: Die USA provozieren und China lässt die Muskeln spielen + „Gesund AUF1“: Zucker – Droge oder Treibstoff? + Die gute Nachricht: Lieblingsplatzerl – Hafelekar-Spitze

Kurzmeldungen:

+ Totalüberwachung: USA wollen EU zu biometrischer Datenbank zwingen + Fragwürdige deutsche Justiz: Milde für Vergewaltiger, Härte für Kritiker + „Gender-Wahnsinn!“: Til Schweiger gegen politische Korrektheit + „Sparen“: Öko-Kommunisten fordern staatliche Energiekontrolle + Wegen Energiekrise: Kein Strom mehr für Fußball

Quelle: AUF1

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zausen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige