Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Internet M-PATHIE: „Solidarität, Denkfabrik und ein Schattenkabinett“ Zu Gast heute: Hermann Ploppa

M-PATHIE: „Solidarität, Denkfabrik und ein Schattenkabinett“ Zu Gast heute: Hermann Ploppa

Archivmeldung vom 20.11.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.11.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Hermann Ploppa (2020)
Hermann Ploppa (2020)

Bild: Screenshot Video: "M-PATHIE – Zu Gast heute: Hermann Ploppa – „Solidarität, Denkfabrik und ein Schattenkabinett“" (https://tube.kenfm.de/videos/watch/d3c6620d-722f-45ef-b063-b9d3515ff533) / Eigenes Werj

Hermann Ploppa ist Politologe, Publizist, Verleger, Vortragsredner und Aktivist. Hier auf KenFM ist Hermann Ploppa auch als ein Autor des Formats „Tagesdosis“ bekannt. In diesem Gespräch beginnen der Moderator und Hermann Ploppa mit einem Zukunftsgespräch, das zum Ziel hat, eine Debatte mit der Frage in der Gesellschaft anzufachen: Wie wollen wir zukünftig alle miteinander leben?

Die „Corona-Pandemie“ soll der Beginn einer neuen „Normalität“ und der Ausgangspunkt für eine neue Weltordnung sein. Nach Klaus Schwab und dem World Economic Forum soll diese einfach über alle Menschen hinweg etabliert werden. SARS-CoV-2, ein für bestimmte Personengruppen recht gefährliches Virus, wird hier nur als Vorwand installiert, um mittels eines weltumspannenden Gehorsamsexperimentes (siehe auch: Milgrim-Experiment), Menschen für diese neue Weltordnung vorzubereiten.

Die Frage aber bleibt für uns allen bestehen: Wie wollen wir leben? Diese Frage braucht die Antworten aller Menschen in unserer Gesellschaft.

Die Frage wie auch die Antworten sind notwendig, um eine Bürgerbeteiligung und eine Demokratie von unten zu installieren. Eine Demokratie der Menschen, aller Menschen. Die Zeit für eine neue Weltordnung ist heute. Nur, diese neue Weltordnung darf nicht diktiert, sondern muss von allen mitbestimmt und getragen sein.

Du bist eingeladen mitzumachen, mitzudenken und mitzusprechen. In der Familie, auf der Arbeit, im Café, einfach überall, und mit all den Menschen, die Dir wichtig sind. Lasst uns alle mit der Zukunftsdebatte beginnen. Im ersten Teil dieser Debatte stehen Solidargemeinschaften, die die Menschen und nicht die Wirtschaft allein fördern sollen.

Hermann Ploppa hat mehrere Bücher veröffentlicht, unter anderem: „Die Macher hinter den Kulissen: Wie transatlantische Netzwerke heimlich die Demokratie unterwandern“, „Hitlers amerikanische Lehrer: Die Eliten der USA als Geburtshelfer der Nazi-Bewegung“ sowie „Der Griff nach Eurasien: Die Hintergründe des ewigen Krieges gegen Russland“.

Die Bücher „Die Macher hinter den Kulissen“ und „Hitlers amerikanische Lehrer“ von Hermann Ploppa und „Das Nichtkampf-Prinzip“ von Rüdiger Lenz werden in diesem Zusammenhang empfohlen.

Quelle: KenFM

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bias in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige