Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Internet Basta Berlin (103) – Pandemie der Ungeimpften: Die gekaufte Meinung?

Basta Berlin (103) – Pandemie der Ungeimpften: Die gekaufte Meinung?

Archivmeldung vom 21.10.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.10.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Bild: Screenshot Youtube
Bild: Screenshot Youtube

Das von Politikern aufgestellte Narrativ einer "Pandemie der Ungeimpften" wird auch von der Presse fleißig verbreitet. Doch der Wind dreht sich, die Medienberichterstattung wird langsam von der Wahrheit eingeholt. Wir nennen Zahlen und Fakten. Apropos Journalismus: Welche Steuergelder werden eigentlich für das Werben um Corona-Maßnahmen ausgegeben? „SNA News“ klärt in einer weiteren Folge Basta Berlin darüber auf.

SNA Radio-Moderator Benjamin Gollme und SNA News-Politikchef Marcel Joppa haben eine gute und eine schlechte Nachricht. Die Gute: Die epidemische Lage von nationaler Tragweite könnte bald beendet werden. Die Schlechte: Einen „Freedom Day“ wird es in Deutschland trotzdem nicht geben. Daran wird wohl auch eine neue Regierung nichts ändern. Weiterhin arbeiten Politik und Medien bei dem Werben um Impfung und Maßnahmen eng zusammen. Es fließt auch durchaus Geld, das Budget des Gesundheitsministeriums wurde zu diesem Zweck enorm aufgestockt. Realistisch spielen aber Ungeimpfte beim Infektionsgeschehen eine immer geringere Rolle. Basta Berlin!


Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte futsch in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige