Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Internet Familien-Crowdfunding erfüllt große Wünsche

Familien-Crowdfunding erfüllt große Wünsche

Archivmeldung vom 18.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Geschenke: Crowdfunding unter dem Weihnachtsbaum. Bild: pixelio.de, R. Rudolph
Geschenke: Crowdfunding unter dem Weihnachtsbaum. Bild: pixelio.de, R. Rudolph

Die Website WishBooklet ermöglicht es ähnlich wie Amazon Geschenkwunschlisten zu erstellen, auf denen sich auch kleinere Geldbeträge für einen großen Wunsch beisteuern lassen. Die Idee des Crowdfundings ist bei weitem keine neue, sondern funktioniert bereits seit vielen Jahren erfolgreich für die unterschiedlichsten Business- und Charity-Projekte.

WishBooklet überträgt das Konzept nun auf den Geschenkemarkt. Der User muss lediglich einen Account anlegen und eine virtuelle Wunschliste erstellen. Diese kann er schließlich über E-Mail, Facebook, Twitter oder der simplen Weitergabe der Webadresse an Familie und Freunde weitergeben.

Freunde, Bekannte sowie die Familie können nach eigenem Ermessen etwas zu den Wünschen des Users beitragen oder einfach nur eine gute Idee dafür bekommen, worüber sich der andere unter dem Weihnachtsbaum freuen würde. Der Fortschritt der Finanzierung des Wunsches wird ebenso angezeigt, wie der Nickname des Wohltäters und die Höhe des Beitrags. Auch, ob der Beschenkte den Artikel seiner Wahl bereits erhalten hat, kann bei WishBooklet eingesehen werden.

"Marketingtechnisch gut nutzbar"

"Das ist eine spannende Idee. Interessant wäre es, die Geschenklisten von Prominenten zu kennen, um Produkte besser vermarkten zu können. Wenn das Konzept noch ausgebaut wird, lässt es sich marketingtechnisch gut nutzen", sagt Unternehmensberater Bernd Höhnee im Interview mit pressetext und fügt hinzu, dass solche Top-Ideen gut platziert werden müssen, um im Pool guter Einfälle nicht unterzugehen.

WishBooklet kann ebenso gut für Geburtstags- oder Jubiläumsgeschenke verwendet werden und hilft auch bei der Organisation einer Babyparty. "Auf diesem Weg bekommt man, was man wirklich möchte und niemand muss eine Menge Geld dafür ausgeben", sagt Eric Santos, Mitbegründer der Website. Um die Erstellung der Wunschliste noch weiter zu erleichtern, bietet die Seite den "Wish It!"-Toolbar-Button an. Der User kann jedes Produkt aus jedem Online-Shop zu seiner Wunschliste hinzufügen, indem er lediglich auf den Button klickt.

Quelle: www.pressetext.com/Agnes Ferner

Videos
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginn
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginns
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rostig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige