Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Fernsehen "Terra X: Faszination Erde - im Reich der Wikinger

"Terra X: Faszination Erde - im Reich der Wikinger

Archivmeldung vom 08.12.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.12.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bootsbaukunst in Perfektion: Die Drachenboote der Wikinger versetzten ganz Europa im Frühmittelalter in Angst und Schrecken. Bild: ZDF und Sabine Armsen
Bootsbaukunst in Perfektion: Die Drachenboote der Wikinger versetzten ganz Europa im Frühmittelalter in Angst und Schrecken. Bild: ZDF und Sabine Armsen

Dirk Steffens im hohen Norden: Für die ZDF-Dokumentarfilmreihe "Terra X: Faszination Erde - mit Dirk Steffens" begibt sich der abenteuerlustige Moderator erneut auf große Reise. In dem Film "Skandinavien - Land der Wikinger", den das ZDF am Sonntag, 11. Dezember 2011, 19.30 Uhr, ausstrahlt, entführt er uns mit atemberaubenden Bildern an den nördlichen Rand Europas und gibt Einblicke in eine ungebändigte Natur, die bis heute Nährboden für alte Mythen und Legenden ist.

Leben in Skandinavien bedeutet eine ständige Auseinandersetzung mit den Naturgewalten. Eines der größten Raubtiere Europas, der Vielfraß, ist ein wahrer Überlebenskünstler, der sich sogar bei eisiger Kälte und Tiefschnee behauptet. Doch Skandinavien ist auch Heimat legendärer Seefahrer. Über Jahrhunderte sorgten die Wikinger und ihre legendären Drachenboote in Europa für Angst und Schrecken. Neben einer ausgefeilten Schiffsbautechnologie, die ihre Gefährte schnell und hochseetauglich machten, ist noch eine weitere Erfindung der nordischen Plünderer bis heute als Spezialität in aller Welt bekannt und gefragt: der Stockfisch, einst unverzichtbar als überlebenswichtiger Proviant auf langen Seefahrten.

Auch nach der Zeit der Wikinger war der Entdeckergeist der Skandinavier ungebrochen. Angezogen vom "Mythos Nordpol" gingen Forscher - allen voran Fridtjof Nansen im Jahr 1893 - auf abenteuerliche Expeditionen. Mit seinem speziell konstruierten Schiff, der Fram, wollte er sich im Packeis vor Sibirien einfrieren lassen und mit der Eisdrift an den Pol gelangen. Zunächst als Hirngespinst abgetan, kam er auf diese Weise seinem Ziel viel näher, als alle für möglich gehalten hatten. "Skandinavien - Land der Wikinger" entführt den Zuschauer hoch in den Norden, zu Schnee, Eis, reißenden Flüssen und an die majestätischen Fjorde des norwegischen Küstengebiets. Dirk Steffens erfährt die Macht der Elemente, geht auf Tuchfühlung mit Wölfen und stellt Killerwalen und Elchen nach. Er geht auf große Fahrt mit waschechten Wikingern und begibt sich dabei auf die Spuren bedeutender skandinavischer Entdecker. Und ganz nebenbei zeigt der Moderator, warum er selbst der schlechteste Autofahrer Deutschlands ist.

Quelle: ZDF (ots)

Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ratsam in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen