Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Fernsehen Mysteriöser Montag: Noch "Meer" Mystery auf ProSieben

Mysteriöser Montag: Noch "Meer" Mystery auf ProSieben

Archivmeldung vom 08.07.2006

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.07.2006 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

"Spannend wie 'Abyss', mysteriös wie 'Akte X'" (TV Movie) - in der neuen ProSieben-Serie "Surface - Unheimliche Tiefe" kommt das Grauen aus der Tiefe: Unheimliche Unterwasserwesen bedrohen die Menschheit. Und die Regierung will ihre Existenz vertuschen!

Neues am Mystery-Montag: Nach dem Finale von "4400 - Die Rückkehrer" (20.15 Uhr) zeigt ProSieben "Surface - Unheimliche Tiefe" - am 10. Juli 2006, um 21.15 Uhr, als Deutschland-Premiere Mystery der neuen Generation auf ProSieben: Nach dem erfolgreichen Start des Mystery-Montags mit "4400 - Die Rückkehrer" (bis zu 18,6 % MA, 14-49 J.) kommt die Bedrohung diesmal nicht aus dem All, sondern aus den unheimlichen Tiefen der Meere.

Jürgen Hörner, Leitung Programmplanung und Internationale Serien bei ProSieben: "Wir bauen die Programmfarbe Mystery am Montag weiter aus und haben uns dafür hochkarätige US-Serien gesichert. Nach dem letztjährigen Erfolg von Steven Spielbergs "Taken" zeigen wir mit "Surface - Unheimliche Tiefe" ein weiteres Sommer-Event an unserem Mystery-Montag, um die Wartezeit bis zum Start der zweiten Staffel von "Lost" zu verkürzen."

Die junge Meeresbiologin Laura (Lake Bell) stößt während einer U-Boot-Expedition auf mysteriöse und unbekannte Seekreaturen. Als sie weitere Nachforschungen anstellen will, wird sie vehement von Regierungsbeamten behindert und bedroht. Zusammen mit Sporttaucher Richard (Jay R. Ferguson), der gerade bei einem seltsamen Tauchunfall seinen Bruder verloren hat, sucht sie nach Beweisen für die neue Spezies. Inzwischen findet der schüchterne Teenager Miles (Carter Jenkins) an der Wasseroberfläche ein Ei, aus dem ein "Baby-Monster" schlüpft. Heimlich hält er es als "Haustier", doch schnell zeigt sich, dass das unheimliche Wesen äußerst gefährlich ist ...

Durchschnittlich zehn Millionen US-Zuschauer verfolgten den "Mix aus Horror, Science Fiction, Wissenschaftsthriller, Sex und Komik" (SZ Fernsehen) bei NBC. Die Los Angeles Times bezeichnete "Surface" als "durch und durch eine Spielberg-Pastiche - eine ganz exzellente". Besonders die jungen Hauptdarsteller des "fesselnden Thrillers" (tv 14) spielten sich in die Herzen der Zuschauer. Belohnung: zwei "Young Artist Awards" 2006.

Doch damit nicht genug Mystery auf ProSieben: Bereits im September dürfen sich die Zuschauer auf die zweite Staffel der Erfolgsserie "LOST" freuen. Noch im Herbst folgt "Invasion" aus der Feder von Shaun Cassidy. Und 2007 auf ProSieben: Die dritte Staffel von "4400 - Die Rückkehrer" sowie die erfolgreiche Serie "Supernatural".

"Surface - Unheimliche Tiefe" - Pilot am 10. Juli 2006 um 21.15 Uhr, als Deutschland-Premiere auf ProSieben Und davor: Das große Finale von "4400 - Die Rückkehrer" - um 20.15 Uhr, als Free-TV-Premiere in HDTV

Quelle: Pressemitteilung ProSieben Television GmbH

Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte witwer in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige