Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Fernsehen Giganten der Meere: ZDF-"Terra X"-Doku über Megafrachter und Kreuzfahrtriesen

Giganten der Meere: ZDF-"Terra X"-Doku über Megafrachter und Kreuzfahrtriesen

Archivmeldung vom 12.05.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.05.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Rotterdam besitzt einen der modernsten Seehäfen der Welt. Bild: ZDF Fotograf: ZDF/Joachim Förster
Rotterdam besitzt einen der modernsten Seehäfen der Welt. Bild: ZDF Fotograf: ZDF/Joachim Förster

Während die Kreuzfahrt dem Ende der Pandemie entgegenfiebert, befindet sich die Handelsschifffahrt ungebremst auf Kurs. Die globale Wirtschaft wäre ohne sie nicht denkbar, Schiffe transportieren 90 Prozent des weltweiten Warenverkehrs. Wie die ausgeklügelte Logistik auf den Weltmeeren funktioniert, was Spezialschiffe leisten, wie sie gebaut werden, aber auch welche umweltfreundlicheren Alternativen in der Entwicklung sind, zeigt die "Terra X"-Dokumentation "Giganten der Meere - Die Welt der Megafrachter und der Kreuzfahrtriesen" am Sonntag, 16. Mai 2021, 19.30 Uhr, im ZDF.

Von einer Werft in China und der Überführung eines Kreuzfahrtgiganten geht die Reise zu Europas umschlagsstärkstem Seehafen in Rotterdam, wo an einem völlig automatisierten Terminal Zehntausende Container pro Woche abgefertigt werden. Vorgestellt wird zudem ein außergewöhnliches Frachtschiff, ein sogenannter Halbtaucher, der theoretisch 422 Airbus A380 tragen könnte. Zu welch extremen Leistungen Spezialschiffe fähig sind, wird unter anderem an dem PS-stärksten Hochseeschlepper der Welt deutlich. Eindrucksvolle Bilder dokumentieren, wie es damit gelingt, eine 31.000 Tonnen schwere Bohrinsel um den halben Globus zu transportieren. Und im hohen Norden Finnlands kreuzen Eisbrecher als Retter in der Not. Die Aufnahmen zeigen, wie die "Polaris" Frachter befreit, die im Eis festsitzen. Der Film zeigt auch, wo nach drei Jahrzehnten im Einsatz ausrangierte Giganten der Meere zum Abwracken landen.

In der Doku geht es auch um umweltfreundlichere Alternativen zu den meist mit Schweröl angetriebenen Kreuzfahrtschiffen. Außergewöhnlich ist der "Energy Observer", ein Katamaran, der als Forschungsschiff mit einem Energiemix aus Wasserstoff, Sonnenenergie und Windkraft zum Zeitpunkt der Dreharbeiten durch die Wellen Norwegens pflügte.

Und wie geht es der Kreuzfahrtbranche? Personal und Passagieren hat vor allem die Coronapandemie stark zugesetzt. Seit Anfang 2020 bewegt sich kaum noch eines dieser schwimmenden Hotels. "Terra X" dokumentiert, wie sich Unternehmen auf einen Neustart vorbereiten, unter anderem mit Investitionen in neue Luftfilter, die die Passagiere noch besser vor Viren schützen sollen.

Quelle: ZDF (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte erbse in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige