Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Fernsehen Japanischer Meeresbiologe filmt erstmals Tiefseekalmar Architeuthis

Japanischer Meeresbiologe filmt erstmals Tiefseekalmar Architeuthis

Archivmeldung vom 12.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Erstmalig ist es gelungen, einen Riesenkalmar (Architeuthis) in seiner natürlichen Umgebung - der Tiefsee - zu filmen.
Erstmalig ist es gelungen, einen Riesenkalmar (Architeuthis) in seiner natürlichen Umgebung - der Tiefsee - zu filmen.

Er ist noch nie lebend dokumentiert worden: der Tiefseekalmar Architeuthis. Einem internationalen Forscherteam unter der Leitung des japanischen Meeresbiologen Tsunemi Kubodera gelangen nun die einmaligen Filmaufnahmen. Nahe der Ogasawara-Inseln stießen sie mit speziellen Tauchbooten und aufwändiger Technik in die Tiefen des Pazifik vor und brachten die weltweit ersten Aufnahmen eines Architeuthis in seinem natürlichen Lebensraum, in 400 bis 900 Meter Tiefe, an die Oberfläche.

Die ZDF-Redaktion "Terra X" hat die Koproduktion des japanischen Fernsehens (NHK) mit Discovery Channel exklusiv für den deutschsprachigen Raum bearbeitet. Die Dokumentation "Das Phantom der Tiefsee - Der Riesenkalmar" zeichnet am 17. Februar 2013, 19.30 Uhr, die spannende Suchexpedition nach Architeuthis nach. Sie zeigt den extrem hohen technischen Aufwand und den Ideenreichtum der Wissenschaftler und stellt in HD-Bildern neben der phantastischen Unterwasserwelt des Tiefsee-Canyons erstmals den Riesenkalmar lebendig und aktiv in seinem natürlichen Lebensraum dar.

Quelle: ZDF (ots)

Videos
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Inelia Benz: "Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
"Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte datum in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige