Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Fernsehen Düstere EU-Pläne: Bezeichnung „Gen-Spritze“ soll verboten werden

Düstere EU-Pläne: Bezeichnung „Gen-Spritze“ soll verboten werden

Archivmeldung vom 13.06.2024

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.06.2024 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bernhard Riegler (2024) Bild: AUF1 / Eigenes Werk
Bernhard Riegler (2024) Bild: AUF1 / Eigenes Werk

Es war EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, die erst vor wenigen Wochen der angeblich um sich greifenden Desinformation in den sozialen Medien den Kampf angesagt hat. Jetzt scheinen der Ankündigung Taten zu folgen. Denn auf Betreiben der Pharmalobby soll das EU-Parlament die Bezeichnung der experimentellen mRNA-Impfung als Gen-Spritze unter Strafe stellen. Das erinnert an George Orwells dystopischen Roman „1984“, in dem er eine Zukunft prognostiziert, in der die Lüge zur Wahrheit und die Wahrheit zur Lüge erklärt wird. Unser Moderator Bernhard Riegler hat sich darüber seine Gedanken gemacht.

Das Buch „1984“ von George Orwell ist hier erhältlich: https://www.auf1.shop/products/1984

Quelle: AUF1

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte herpes in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige