Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Fernsehen Free-TV-Premiere "Der steinerne Kreis"

Free-TV-Premiere "Der steinerne Kreis"

Archivmeldung vom 13.06.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.06.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
	  Lauras (Monica Bellucci) Suche nach ihrem Adoptivsohn führt sie tief in die Mongolei. Bild: ZDF und Peter Suschitzky
Lauras (Monica Bellucci) Suche nach ihrem Adoptivsohn führt sie tief in die Mongolei. Bild: ZDF und Peter Suschitzky

Spannende Mystery-Unterhaltung bietet das ZDF-Montagskino am 15. Juni 2009, 22.45 Uhr, mit der französischen Free-TV-Premiere "Der steinerne Kreis". Nach dem gleichnamigen Buch von Kultautor Jean-Christophe Grangé ("Die purpurnen Flüsse") entstand 2006 die aufwändige Kinoproduktion mit internationaler Starbesetzung.

Italiens erotischer Filmexport Monica Bellucci spielt eine Mutter, die bei ihrem asiatischen Adoptivsohn seltsame Veränderungen wahrnimmt und sich auf eine weite und gefährliche Reise begibt, um das Geheimnis dieses besonderen Kindes zu lüften. Mit von der Partie sind außerdem Frankreichs "Grande Dame" Cathérine Deneuve als mütterliche Freundin und Moritz Bleibtreu als ebenso fürsorglicher wie undurchsichtiger Geheimdienstler. Regie führte Guillaume Nicloux, der bereits mit Produktionen wie "Eine ganz private Affäre" und "Im Schatten der Wälder" sein Talent für visuell und atmosphärisch eindrucksvoll gestaltete Thriller unter Beweis stellte.

Die alleinstehende Pariser Dolmetscherin Laura (Monica Bellucci) hat vor Jahren über eine russische Stiftung für Waisenkinder ein asiatisches Baby adoptiert. Inzwischen ist Liu-San (Nicolas Thau) zu einem munteren Kerlchen herangewachsen, doch in letzter Zeit stellt Laura seltsame Veränderungen an ihrem siebenjährigen Sohn fest: Er murmelt im Schlaf Verse in einer fremden Sprache, ihn und seine Mutter plagen seltsame Alpträume, und auf der Brust des Kindes erscheint ein merkwürdiges Mal. Beunruhigt beginnt Laura Nachforschungen über die Herkunft ihres mongolisch aussehenden Sohnes anzustellen, für den sich sowohl die russische Botschaft als auch der Geheimdienst außerordentlich interessieren. Als Liu-San eines Tages entführt wird, macht sich Laura auf die gefährliche Reise nach Zentralasien, wo sie ihr Kind vermutet. Unterstützung erhält sie von dem freundlichen Botschaftsangehörigen Sergueï (Moritz Bleibtreu) und ihrer mütterlichen Freundin Sybille (Cathérine Deneuve). Doch schon bald muss sie feststellen, dass Freund und Feind dieselben Masken tragen.

Quelle: ZDF

 

Videos
Livestream aus Berlin vom 1.8.2020
Demo von Corona-Skeptikern in Berlin beendet
America's Frontline Doctors
America's Frontline Doctors - Das zensierteste Video auf deutsch
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte poncho in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen