Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Fernsehen Unsichtbare Bedrohung: Mark Wahlberg in "The Happening" auf ProSieben

Unsichtbare Bedrohung: Mark Wahlberg in "The Happening" auf ProSieben

Archivmeldung vom 11.03.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.03.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
The Happening (Director's Cut) / Blu-ray Cover
The Happening (Director's Cut) / Blu-ray Cover

Ein mysteriöses Gift löst einen Massenselbstmord aus. Für Biologie-Lehrer Elliot (Mark Wahlberg) und seine Frau (Zooey Deschanel) beginnt ein Kampf ums nackte Überleben. Das Katastrophenszenario der etwas anderen Art fesselt bis zur letzten Minute ... ProSieben zeigt "The Happening" am Sonntag, 13. März 2011, um 22.25 Uhr zum ersten Mal im Free-TV.

Ein gewöhnlicher Tag im Central Park. Auf einmal ersticht sich eine apathisch wirkende Frau mit ihrer Haarnadel und einige Bauarbeiter stürzen sich von einem Gebäude. Die Medien gehen von einem terroristischen Gift-Anschlag aus: In der ersten Stufe verliert man seine Sprachfähigkeit, als nächstes die Orientierung und zuletzt begeht das Opfer Suizid. 100 Meilen entfernt in Philadelphia diskutiert Biologie-Lehrer Elliot (Mark Wahlberg) mit seiner Klasse das aktuelle Bienensterben in den USA und dessen Konsequenzen für die Menschheit. Als er von dem grausamen Massenselbstmord hört, flüchtet er mit seiner Frau (Zooey Deschanel), einem Freund (John Leguizamo) und dessen Tochter (Ashlyn Sanchez) aufs Land. Nach und nach verwirft er sämtliche Theorien über ein systematisches Vorgehen vermeintlicher Terroristen - das Phänomen macht vor niemandem Halt. Lediglich ein mysteriöser Wind und größere Menschenansammlungen können mit den Angriffen in Zusammenhang gebracht werden. Womit es Elliot und die anderen Überlebenden zu tun haben, scheint im wahrsten Sinne des Wortes unfassbar ...

 

Hintergrund: M. Night Shyamalan gilt u.a. mit seinen Arbeiten "The Sixth Sense" (1999) und "Signs" (2002) als der bedeutendste Regisseur des mystischen Thriller-Genres in der Neuzeit. Charakteristisch für Shyamalans Nervenkitzel-Kino sind melancholische Protagonisten und dezente, aber wirkungsvolle Suspense-Effekte à la Hitchcock. "The Happening" wurde wie die bereits genannten Shyamalan-Produktionen in der Umgebung seiner Heimatstadt Philadelphia gedreht.

"The Happening" (OT: "The Happening") Am Sonntag, 13. März 2011, um 22.25 Uhr Zum ersten Mal im Free-TV USA 2008 Regie: M. Night Shyamalan Genre: Thriller

Quelle: ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hast in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige