Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Fernsehen "Kirche und Sex": ZDFinfo mit einem BBC-Dreiteiler über Moralvorstellungen

"Kirche und Sex": ZDFinfo mit einem BBC-Dreiteiler über Moralvorstellungen

Archivmeldung vom 13.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: "obs/ZDFinfo/ZDF/Corporate Design"
Bild: "obs/ZDFinfo/ZDF/Corporate Design"

Welche Moralvorstellungen der Kirche das Sexualleben der Menschen über Jahrhunderte prägte, das können ZDFinfo-Zuschauer am Dienstag, 16. Februar, ab 18.45 Uhr erfahren. Die dreiteilige Doku-Reihe "Kirche und Sex" fängt bei den zölibatären Vorstellungen der frühen Christen an und reicht bis in die Gegenwart, in der die kirchliche Lehre beim Thema Sex und Ehe nicht immer auf der Höhe der Zeit zu sein scheint.

Der BBC-Dreiteiler startet mit den frühen Christen, die die Moralvorstellungen der Kirche zur Sexualität wesentlich prägten: Aus einer biologischen Notwendigkeit wurde eine Sünde. Obwohl Jesus sehr wenig über Sex gesprochen hatte, erhob das frühe Christentum das Zölibat zum Ideal und machte aus Sex etwas Gefährliches. Der Presenter der Doku-Reihe, der britische Historiker Diarmaid MacCulloch, begibt sich auf die Spuren der frühen Christen.

Der zweite Teil "Mittelalter und Reformation" zeigt direkt im Anschluss ab 19.30 Uhr, wie im 11. Jahrhundert die christliche Kirche die Kontrolle über die Ehe an sich zog. Allerdings löste dann die protestantische Reformation eine Art sexuelle Revolution aus. Wie das Christentum im Mittelalter und während der Reformation die westlichen Einstellungen zum Sex prägte, schildert Diarmaid MacCulloch auf seiner Reise von England nach Deutschland und Italien.

Ab 20.15 Uhr widmet sich die dritte Folge der "Neuzeit und Moderne". Die Aufklärung ermutigte die Menschen, Autoritäten in Frage zu stellen - einschließlich der kirchlichen Lehre zu Sex und Ehe. In den folgenden Jahrhunderten veränderte die sexuelle Revolution die westliche Welt. Diarmaid MacCulloch zeigt, wie sich Kirche und Gesellschaft in Fragen zu Sex und Gender immer weiter voneinander entfernten.

Gleich im Anschluss an den Dreiteiler bietet ZDFinfo weitere Dokumentationen zur Historie des Sex - um 21.00 Uhr in "ZDF History" über den "Mythos Harem" und ab 21.40 Uhr mit dem Zweiteiler "Das Geheimnis der Lust".

Den Dreiteiler "Kirche und Sex" sendet ZDFinfo erneut am Dienstag, 23. Februar 2016, 14.15 Uhr.

Quelle: ZDFinfo (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte meinte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige