Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Fernsehen "Das Schweigen der Hirten": ZDFinfo-Doku über "Missbrauch in der Kirche"

"Das Schweigen der Hirten": ZDFinfo-Doku über "Missbrauch in der Kirche"

Archivmeldung vom 14.05.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.05.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: "obs/ZDFinfo/Mathias Denizo"
Bild: "obs/ZDFinfo/Mathias Denizo"

Mit einer preisgekrönten Dokumentation in Erstausstrahlung über Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche und drei weiteren ZDF-Dokumentationen über den Vatikan bietet ZDFinfo am Mittwoch, 16. Mai 2018, von 19.30 Uhr bis 22.30 Uhr Einblicke in die Ära von Papst Franziskus sowie die Pontifikate seiner Vorgänger Papst Benedikt XVI. und Papst Johannes Paul II.

Um 20.15 Uhr sendet ZDFinfo die mit dem Prix Europa 2017 in der Kategorie Current Affairs ausgezeichnete französische Dokumentation "Das Schweigen der Hirten - Missbrauch in der Kirche" (Originaltitel: "Church: Code of Silence") in Erstausstrahlung. Der Film von Martin Boudot folgt den Spuren pädophiler Geistlicher - von Kamerun bis Argentinien, von den USA bis nach Frankreich und Italien. Geheime Dokumente enthüllen, wie Oberhäupter der Kirche pädophile Priester schützten, indem sie diese auf Mission in weit entfernte Länder schickten. In die "geographische Lösung" soll auch Papst Franziskus involviert gewesen sein: Während seiner Zeit als Bischof in Buenos Aires versuchte er das argentinische Justiz-System zu beeinflussen, um einen pädophilen Priester zu decken.

Was Papst Franziskus in den bisherigen fünf Jahren seines Pontifikats erreicht hat, beleuchtet direkt im Anschluss an "Das Schweigen der Hirten", um 21.00 Uhr, die "ZDFzeit"-Dokumentation "Mensch Franziskus! - Der unberechenbare Papst". Wie schwierig es ist, etwas zu verändern, musste Papst Franziskus nicht zuletzt im Kampf gegen sexuellen Missbrauch feststellen: Die Aufarbeitung der Fälle stockt, weil die Kurie nicht mitzieht.

Wie Papst Franziskus Korruption und Amtsmissbrauch in der katholischen Kirche anprangert, ist um 21.45 Uhr auch Thema in "ZDF History: Die dunklen Geheimnisse des Vatikans". Darin geht es zudem um die Skandale und Intrigen, die das Pontifikat Benedikts XVI. überschatteten. Der kirchenthematische Doku-Abend in ZDFinfo startet bereits um 19.30 Uhr mit der filmischen Aufarbeitung des Anschlags auf Papst Johannes Paul II. vom 13. Mai 1981: "Schüsse auf dem Petersplatz - Wer wollte den Papst ermorden?"

Die Dokumentation "Das Schweigen der Hirten - Missbrauch in der Kirche" zeigt ZDFinfo erneut am Dienstag, 22. Mai 2018, 1.15 Uhr, und am Mittwoch, 23. Mai 2018, 7.15 Uhr.

Quelle: ZDFinfo (ots)

Anzeige:
Videos
Bild: Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
"ExtremNews kommentiert" mit einer Premiere
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Termine
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige