Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Fernsehen Sturz aus 4500 Metern Höhe! Warum überlebte Michael Homes?

Sturz aus 4500 Metern Höhe! Warum überlebte Michael Homes?

Archivmeldung vom 14.09.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.09.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

Taupo (Neuseeland), 13. Dezember 2006: Der Fallschirmsprung-Trainer Michael Holmes stürzt aus 4500 Metern in die Tiefe. Die Helmkamera, mit der der Profi sonst seine Schüler filmt und die Kamera eines Kollegen, der zur gleichen Zeit springt, dokumentieren den Unfall: Weil der Hauptschirm sich nicht ausreichend öffnet, stürzt der Neuseeländer weitgehend ungebremst in einen Busch. Michael Holmes hat keine Chance - eigentlich. Doch er überlebt!

Vier Jahre später reist der inzwischen 29-Jährige nach Deutschland. Seine Mission: Mit den Experten von "Galileo X.perience" wissenschaftlich aufzuklären, wie er die tödliche Situation überstehen konnte. Dafür stellt Michael Holmes seinen Unfall unter anderem in einer Freifallanlage nach. Mit welcher Geschwindigkeit schlug der Trainer auf dem Boden auf? Welche Rolle spielt der Ort des Aufpralls? Und wie stark hat eine spezielle Körperhaltung den Sturz verlangsamt? "Galileo X.perience" erklärt anhand wissenschaftlicher Tests, welche Faktoren Michael Holmes Leben retteten - am Freitag, 29. Oktober 2010 um 22.15 Uhr auf ProSieben.

Mit atemberaubendem Original-Film-Material, aufgenommen von Amateurfilmern oder Überwachungskameras, zeigt "Galileo X.perience" spektakuläre Unfälle, bei denen die Betroffenen überlebt haben. Im Interview schildern die Protagonisten das Ereignis aus ihrer Sicht. Doch wo die Geschichten normalerweise endet, fangen sie bei "Galileo X.perience" erst richtig an: Mit aufwändigen wissenschaftlichen Experimenten erklärt die Wissens-Doku, wieso manche Menschen Unfälle überleben - während andere sterben. In jeder Folge (ab 29. Oktober 2010, 22.15 Uhr) präsentiert Aiman Abdallah drei packende Geschichten, die Realität und Wissenschaft auf neue Weise verknüpfen. Authentisch und lebensnah zeigen sie dem Zuschauer, warum die Opfer überlebt haben - und wie man sich in Extremsituationen richtig verhält.

Quelle: ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte filmen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige