Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Weltgeschehen Putin: Im Krieg gegen Atommacht Russland wird es keine Sieger geben

Putin: Im Krieg gegen Atommacht Russland wird es keine Sieger geben

Archivmeldung vom 08.02.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.02.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Auch in 2021 gibt es Irre auf diesem Planeten die die Menschheit lieber atomar ausrotten wollen, anstatt Frieden zu schließen (Symbolbild)
Auch in 2021 gibt es Irre auf diesem Planeten die die Menschheit lieber atomar ausrotten wollen, anstatt Frieden zu schließen (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Sollte die Ukraine der NATO beitreten, könnte das zu einem Krieg in Europa führen. Darauf wies der russische Staatschef Wladimir Putin hin. Es gebe keine Garantien, dass Kiew nach einem Beitritt nicht versuchen werde, einen Krieg um die Krim anzuzetteln. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Am Montag hat der russische Präsident Wladimir Putin auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit seinem französischen Amtskollegen Emmanuel Macron erklärt, dass ein NATO-Beitritt der Ukraine und ein anschließender Versuch, die Krim zurückzuerobern, zu einem Krieg zwischen Russland und Frankreich führen könnte.

Auf die Bemerkung eines französischen Journalisten erklärte Putin unmissverständlich, was die Aufnahme der Ukraine in die NATO zur Folge haben könnte. Er fragte:

"Sie wollen, dass Frankreich gegen Russland Krieg führt?"

Das sei, was passieren würde, wenn die Ukraine der NATO beitrete und versuche, ihre "Politik der Wiedereingliederung der Krim" mit Gewalt durchzusetzen, so Putin weiter.

Kiew habe Russland als einen Feind eingestuft und bestehe darauf, dass die Krim zur Ukraine gehöre, betonte der russische Präsident. Nach dem Putsch in Kiew im Jahr 2014 stimmte die Bevölkerung der Halbinsel für die Rückkehr zu Russland, was von den meisten NATO-Ländern nicht anerkannt wird. Im Hinblick auf die aktuelle Lage sagte Putin:

"Sie fragen mich, ob Russland einen Krieg mit der NATO führen will. Ich frage Sie: Will denn die NATO einen Krieg mit Russland führen?"

Ein Angriff der Ukraine auf die Krim würde Artikel 5 des NATO-Vertrags aktivieren und ganz Europa in einen Krieg mit Russland hineinziehen, betonte Putin und fügte hinzu:

"Russland ist eine der führenden Atommächte der Welt. Es würde keine Sieger geben."

In Bezug auf seinen französischen Amtskollegen sagte Putin, Macron "wünscht sich ein solches Ergebnis nicht – und ich auch nicht". Er wies darauf hin, dass Kiew bereits zweimal Gewalt zur Lösung der Krise im Donbass – den beiden östlichen Regionen Donezk und Lugansk, die sich zu unabhängigen Volksrepubliken erklärt haben – eingesetzt habe.  Er fragte:

"Wo sind unsere Garantien, dass sie es nicht wieder versuchen werden?"

Macron besuchte am Montag Moskau, um die Lage in der Ukraine, allgemeine Fragen zur Sicherheit in Europa sowie die bilateralen Beziehungen zu Russland zu erörtern. Am Dienstag wird er zu Gesprächen mit dem ukrainischen Präsidenten Wladimir Selenskij in Kiew erwartet."

Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hummer in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige