Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Weltgeschehen Ist das deutsche Gold der Federal Reserve in China?

Ist das deutsche Gold der Federal Reserve in China?

Archivmeldung vom 12.07.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.07.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: politaia.org
Bild: politaia.org

Auf dem "King World News-Blog" ist über den verbleib der deutschen Goldreserven zu lesen: "Der gerissene Hedgefondmanager William Kaye sprach mit King Wolrd News (KWN) über die fehlenden Goldbestände der FED und der Deutschen Bundesbank und wieviel Gold die People’s Bank Of China (PBOC) wirklich besitzt. Das Interview wird Leser auf der ganzen Welt in Erstaunen versetzen."

Kaye, der 25 Jahre für Goldman Sachs im Bereich Fusionen und Übernahmen arbeitete, hatte in dem bemerkenswerten Interview folgendes zu sagen: "Die globale Hegemonie ändert sich in einer Weise, dass sie die meisten Leute nicht vollends kapieren. Dieser Teil der Welt, der asiatisch-pazifische Raum, ganz besonders China, positioniert sich in den nächsten 5 – 10 Jahren als die führende Weltmacht. Meine Quellen erzählen mir, dass im Gegensatz zu den veröffentlichten Zahlen China zwischen 4000 Tonnen und möglicherweise bis zu 8000 Tonnen physisches Gold besitzt…….”

“Sie sind nicht nur der größte Goldproduzent, sondern auch der größte Goldimporteur der Welt. Für China ist das ein fortschreitender Prozess, es ist eine strategische Initiative. Und so sammelt China massiv Gold an, das dem Westen in Riesenschritten entzogen wird. Die Dynamiken sind geopolitischer Natur und der Ferne Osten gewinnt dadurch an Bedeutung. In der “Neuen Weltordnung”, die folgt, wenn diese Übernahmen beendet sind, werden die Positionen Chinas, Russlands, Brasiliens viel stärker sein. Die Stellung der USA und die von Europa und Großbritannien wird stark reduziert. Das sind die großen Konsequenzen.”

Eric King: “Bill, Sie sagen, dass China bereits über 4000 Tonnen Gold besitzt, möglicherweise sogar bis zu 8000 Tonnen. Wo sehen Sie [Chinas] Zielmarke, wieviel Gold wollen sie generell besitzen?”

Kaye: “Nun, sie sind noch nicht feritig. Gold wurde verleast, und wir wissen, dass dies stattfindet, weil es von den größeren Zentralbanken zugegeben wurde. Die FED hat es zugegeben, die Europäische Zentralbank hat es zugegeben und die Bank of England hat es zugegeben. Sie alle haben zugegeben, dass sie sich an großen Leasingaktionen von Gold auf dem Markt engagieren.

Das Leasing läuft in der Praxis folgendermaßen ab: Die FED kontaktiert ihren Agenten, das ist typischerweise JP Morgan, manchmal und sagt: “Gut, der Goldpreis muss gekappt werden, hier sind 20, 30, 40, 50 Tonnen, wir werden Euch als unseren Agenten die Menge verleasen. Aber theoretisch können wir es wieder zurückfordern.”

Das ist ein großartige Theorie, aber in der Praxis ist sie unsinnig, denn sobald JP Morgan und Goldman Sachs über das Gold verfügen, verkaufen sie es in den Markt….. Und die FED sagt: “Gut, wir haben wir einen Vertrag, in dem steht, dass wir das Gold theoretisch zurückfordern können. Und so weisen wir es in unseren Büchern offiziell als unser Eigentum aus.”

Aber in Wirklichkeit ist das Gold auf dem Markt verkauft worden. Das Gold landet an Plätzen wie Peking. Bevor es jedoch dahin gelangt, geht es oft über Hongkong. Wenn es über Hongkong geht, kommt es in unser Schmelzwerk, zu denselben Leuten, die auch für uns umschmelzen. Und nebenbei gesagt, Eric, es könnte sein, dass wir einiges von dem Gold besitzen, das Deutschland für das eigene Gold hält. Aber Deutschland wird das Gold nie wieder sehen, weil es sicher auf meinem Konto liegt und für andere Investoren am Internationalen Flughäfen in Hongkong.

Bezüglich des Goldes, das das Symbol der Bundesbank getragen haben könnte, als es in Hongkong eintraf: Ein führendes Schmelzwerk, eines der größten in der Welt, das mit der People’s Bank of China (PBOC) zusammenarbeitet, bescheinigte “Ja, wir haben Gold erhalten, das wir ausliefern können. Wir haben es geschmolzen, wir haben es getestet. Es mag das Symbol der Bundesbank getragen haben, als es eintraf, aber nun ist es geschmolzen. 9999 Feingold.”

So geht das in der Praxis. Und so ist des Gold der FED verschwunden, das die Amerikaner zu besitzen glauben. Das Gold, das die Deutschen angeblich in 7 Jahren zurückerhalten sollen, werden sie nicht bekommen, weil es nicht mehr existiert. Ich habe es. Die People’s Bank of China besitzt es. Die Reserve Bank of India besitzt es. Die Russische Zentralbank besitzt es. Das deutsche Volk (und das amerikanische) besitzen es nicht.”

Eric King: “So haben sie (das Schmelzwerk) also zugegeben, dass das Gold der Bundesbank, dass sie diese Barren bekommen haben und sie schmolzen sie einfach?”

Kaye: “Was sie getan haben, ist, dass sie die Bestätigung geliefert haben, das alles, was ich Ihnen erzählt habe, korrekt ist. Sie bekommen Goldbarren von verschiedenen Plätzen, einschließlich verschiedener Zentralbanken, mit dem Symbol der Zentralbank darauf, und sie schmelzen sie ein.”

Eric King: “Aber sie haben bestätigt, dass es in vielen Fällen Gold der westlichen Zentralbanken ist?”

Kaye: “Wenn man zwischen den Zeilen lesen kann, und man muss nicht allzuviel zwischen den Zeilen lesen,es ist alles eine Farce. Das Gold ist weg. Es wurde verpfändet und weiterverpfändet. Es ist weg. Nicht nur besitzen die FED und das US-Schatzamt keine 8000+ Tonnen, sie besitzen wahrscheinlich gar nichts.”

Quelle: Text "King World News-Blog" - deutsche Übersetzung "politaia.org"

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tanzte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige