Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Weltgeschehen Während Österreich am Zwang festhält: US-Richterin hebt Maskenpflicht als rechtswidrig auf

Während Österreich am Zwang festhält: US-Richterin hebt Maskenpflicht als rechtswidrig auf

Archivmeldung vom 20.04.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.04.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk

Es ist eine Sensationsentscheidung: Eine US-Bundesrichterin hat die landesweite Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln für rechtswidrig erklärt und aufgehoben. Es ist ein Urteil, das man sich auch endlich in Österreich wünschen würde. Hierzulande werden weiterhin die Menschen mit den schädigenden Masken gequält. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at".

Weiter berichtet das Magazin: "Während die Kinder weiterhin zur Maskenpflicht verdonnert sind, regt sich bei den Handelsangestellten endlich Widerstand. Die Gewerkschaft fordert ein Ende der Maskenpflicht im gesamten Handel.

Unzählige Amerikaner werden nach zwei Jahren Maskenzwang in allen öffentlichen Verkehrsmitteln von der Maske befreit. Die mutige Richterin Kathryn Kimbell Mizelle aus Tampa im US-Bundesstaat Florida erklärte am Montag die Regelung für ungültig. Die Gesundheitsbehörde CDC habe mit der Anordnung zur Maskenpflicht ihre Befugnisse überschritten und sei somit zu dieser Anordnung nicht befugt gewesen. Außerdem habe die CDC ihre Entscheidungen nicht angemessen begründet und auch keine öffentlichen Stellungnahmen eingeholt. Die Flugbegleiter feierten diese Entscheidung sofort und legten ihre Masken ab:

Biden-Administration enttäuscht

Das Maskentragen in öffentlichen Verkehrsmitteln, wie etwa in Flugzeugen, Zügen, Bussen und andere Verkehrsmitteln, sei von nun an freiwillig. Erst vor rund einer Woche wurde die Maskentragepflicht zum wiederholten Male verlängert. Eine Klägergruppe hatte die CDC und Bundesbeamte bereits im Juli wegen der Maskenpflicht verklagt. Mizelle, die für den District Court in Zentralflorida zuständig ist, gab den Klägern nun Recht.

Für die Biden-Administration sei es eine enttäuschende Entscheidung, heißt es aus dem Weißen Haus. Ob die US-Behörden gegen dieses Urteil in Berufung gehen, ist noch nicht bekannt. Aufgrund des US-Rechtssystems, das rechtlich bindende Präzedenzfälle kennt, könnte nämlich in letzter Instanz der mehrheitlich von republikanischen Richtern besetzte Oberste Gerichtshof mit einiger Wahrscheinlichkeit die Entscheidung bestätigen und dauerhaft bundesweit einzementieren. Die CDC empfiehlt jedenfalls weiterhin das Maskentragen.

Mainstream betitelt US-Richterin als umstritten

Der Mainstream kann es natürlich nicht lassen, die mutige Richterin gar als umstritten zu bezeichnen. Man unterstellt ihr gar mangelnde Kompetenz. Nun würde die vom ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump ernannte Richterin für politischen Wirbel sorgen, ist zu lesen. Aber deutsche Bürger feiern diese mutige Entscheidung und fragen sich, weshalb es hierzulande keine so mutige Richterin gibt:

Österreichs Corona-Wahnsinn geht weiter

Auch bei uns ist eine derartige Entscheidung längst überfällig. Die öffentlichen Verkehrsmittel dürfen bei uns ohne Maske sowieso nicht benutzt werden. Und selbst mit den sogenannten “Lockerungen” im Corona-Wahnsinn mit dem 16. April müssen Angestellte im Lebensmittelhandel ihren Arbeitsalltag weiterhin mit Maske bestreiten.

In anderen Geschäften dürfte das Virus nicht so gefährlich sein oder wie begründet sich diese Entscheidung? Auch in Schulen dürfte das Virus potentiell gefährlicher sein, anders könnte man sich die bestehende Maskenpflicht in Schulen nicht erklären. Nachvollziehbare Gründe für diese allesamt sinnbefreiten Entscheidungen gibt es nicht.

Gewerkschaft verlangt Aufhebung der Maskenpflicht im gesamten Handel

Endlich verlangt die Gewerkschaft GPA die Aufhebung der Maskenpflicht für den gesamten Handel. Die Vorsitzende der GPA Gewerkschaft Barbara Teiber sieht diese Sinnlos-Regelungen als Frotzelei für die Angestellten im Lebensmittelhandel, wie sie in einer Aussendung mitteilt: „Die Bundesregierung hat eine Situation der völligen Absurdität geschaffen, wo Tausende maskenlos feiern dürfen, wo es in den Wirtshäusern keine Zugangsbeschränkungen gibt, aber Handelsangestellte stundenlang mit FFP2-Maske arbeiten müssen. Das lässt sich medizinisch nicht begründen, das ist schlicht Pandemie-Missmanagement.”

Kinder müssen weiterhin Masken tragen

Kinder haben leider keine Lobby, die sich für sie stark macht und so werden sie weiterhin täglich mit den nutzlosen und schädlichen Masken gequält. Menschen dürfen feiern und Party machen – unsere Schüler müssen außerhalb des Klassenzimmers weiterhin Masken tragen. Und das obwohl die Schädlichkeit der Masken längst belegt sind (Wochenblick berichtete hier und hier über die Schädlichkeit der Masken). Wochenblick berichtete auch über die britische Studie, die dem Maskenzwang bei Kindern ein verheerendes Zeugnis ausstellte. Kinder würden durch das verordnete Maskentragen im Bezug auf Spracherwerb und soziale Entwicklung hinterherhinken:

Studie belegt: Maskenzwang verzögert Sprachentwicklung der Kinder

Löwenmamas kämpfen für die Rechte der Kinder

Die nachteiligen Wirkungen der Masken führen sogar zu verspätetem Schuleintritt. Durch die fehlende soziale Beziehung und Kommunikation seien Kinder ängstlicher und schüchterner. Daher ist es umso wichtiger, Gruppen wie die Löwenmamas zu unterstützen. Sie setzen sich für die Rechte der Kinder ein und kämpfen für die Aufhebung der Corona-Zwangsmaßnahmen für Kinder und Jugendliche (Wochenblick berichtete)."

Quelle: Wochenblick

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte folter in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige