Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte IT/Computer Neue Google-Experimente: Virtuelle Realität im Alltag zugänglich gestalten

Neue Google-Experimente: Virtuelle Realität im Alltag zugänglich gestalten

Archivmeldung vom 15.04.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.04.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Google
Google

Bild:Foto von PhotoMIX Company von Pexels

Der Tech-Riese Google hat eine Plattform für WebXR-Experimente gestartet und selbst ein paar Beispiele präsentiert, wie man virtuelle beziehungsweise erweiterte Realität im Alltag zugänglich gestalten kann. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ .

Weiter ist auf deren deutschen Webseite dazu folgendes geschrieben: "Die neuen XR-Apps lassen sich über die neueste Version des Chrome-Browsers auf einem unterstützten Android-Gerät starten. Die Abkürzung XR (Extended reality) steht für einen Sammelbegriff für erweiterte (AR), virtuelle (VR) und gemischte Realität (MR).

Floom – Tunnel durch die Erde

Floom hilft auf seine Weise bei der Erforschung unseres Planeten, wo auch immer Sie sich befinden, verspricht Google. Die App öffnet direkt unter Ihren Beinen einen virtuellen Tunnel durch die Erde und zeigt Ihnen, was sich auf der anderen Seite des Blauen Planeten befindet. Abenteuerlust pur!

Sodar – Soziale Distanz

Die Wortverbindung „Soziale Distanz“ ist aufgrund der Pandemie wohl jedem auf der Welt ein Begriff. Aber wird diese auch eingehalten? Wie sieht sie in Wirklichkeit aus? Auf diese Fragen kann die App unter dem Namen Sodar antworten. Sie zeigt nämlich, wie eine Zwei-Meter-Distanz in Ihrer Umgebung aussieht. Sehr hilfreich, um die eingeführten Einschränkungen nicht zu vergessen und weiter gegen Corona zu kämpfen.


Measure Up – Abmessungen ohne Maßband

Bei den Abmessungen geht’s in dieser App noch weiter. Measure Up ermöglicht die Berechnung von Flächen und das Volumen der Dinge, die Sie umgeben, und das ganz einfach: „Legen Sie das Maßband weg und nehmen Sie Ihr Handy!“, erklärt Google.

Picturescape – Rundgang durch Foto-Galerie

Die weitere App Picturescape ist noch nicht freigeschaltet. In seinem Präsentationsclip zeigt Google, dass die Bilder aus der Foto-Sammlung des Users in eine beeindruckende virtuelle Galerie verwandelt werden."

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sockel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige