Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte IT/Computer Kostenlose Spiele aus dem Internet

Kostenlose Spiele aus dem Internet

Archivmeldung vom 31.03.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.03.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: GG-Berlin / pixelio.de
Bild: GG-Berlin / pixelio.de

Die Spielebranche wandelt sich derzeit so sehr wie kaum eine andere. Immer mehr Spiele und Formate wurden in den letzten Jahren erfolgreich umgesetzt – allen voran Browsergames, die bis vor einigen Jahren noch weitgehend unbekannt waren und als wenig erfolgsversprechend galten, die nun aber immer beliebter werden.

Browsergames und Onlinespiele sind übrigens nicht das gleiche. Onlinespiel ist eher ein Oberbegriff, für zwei Subkategorien, von denen wiederum eine die Browsergames darstellen. Browsergames sind, der Name sagt es eigentlich schon aus, dadurch gekennzeichnet, dass der Webbrowser selbst die Schnittstelle zum Spieler darstellt. Teilweise ist die Installation von Plug-ins zum Spielen notwendig, oft kann aber ohne Herunterladen oder Installieren des Spiels nach einer kostenlosen Anmeldung sofort losgelegt werden. In diesem Fall handelt es sich dann um serverseitige Browserspiele, auf die der Nutzer von überall aus zugreifen kann.

Die zweite große Kategorie innerhalb der Onlinespiele sind client-basierte Onlinespiele, die von mehreren Spielern parallel gespielt werden, sogenannte Multiplayer-Games. Hierbei wird eine Client-Software auf dem Computer installiert, welche dann wiederum eine Verbindung zum Server herstellt.

Multiplayer-Games erfreuen sich schon seit einiger Zeit einer großen Fangemeinde, doch die Browserspiele sind mittlerweile auch stark auf dem Vormarsch. Für Spiele-Neulinge, erfahrene Spieler auf der Suche nach neuen Herausforderungen und in vielfältigen Genres sorgen Spielehersteller heutzutage dafür, dass keine Langeweile aufkommt. Außerdem gibt es auch bei Browserspielen mittlerweile oft die Möglichkeit, auch im Multiplayer-Modus zu spielen.

Querschnitt durch alle Genres

Durch die enorme Vielseitigkeit und das stetig wachsende Angebot kann man mittlerweile tatsächlich sagen, dass für jeden Geschmack und jede Vorliebe die passenden Spiele verfügbar sind – oft sogar als gratis Spielvergnügen. Gerade auf dem Gebiet der Browsergames können viele Spiele in einer kostenlosen Version genutzt werden; auf Wunsch ist meist der Wechsel auf eine Premium-Version möglich, die dann wiederum etwas kostet. Auch in der kostenfreien Version muss aber niemand auf seinen Spielspaß verzichten.

Unter anderem die folgenden Genres finden sich in der Kategorie der Browsergames:

  • Action

  • Rollenspiel

  • Simulation

  • Strategie

  • Sport

  • Shooter

Von Autorennen über Denksport bis hin zum Aufbau eines virtuellen Imperiums sind den Spielern also ganz verschiedene Herausforderungen geboten. Die Kategorien richten sich natürlich nach denen konventioneller Computerspiele, die seinerzeit auf dem Computer installiert und dann gespielt wurden. Auch bei den Browsergames sprechen die Kategorien jetzt unterschiedliche Nutzer- bzw. Spieler-Typen an. Wer noch nicht genau weiß, welches Spiel zu ihm passt, der kann ja einmal ein paar Spielberichte vergleichen oder im Freundeskreis nachfragen. Da die Spiele kostenlos sind und ohne großen Installationsaufwand genutzt werden können, sind sie auch zum unverbindlichen „Herantasten“ bestens geeignet.

Anzeige: