Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Tipps & Tricks Technik Wann lohnt sich eine Waschmaschinen-Reparatur? – Warum nicht funktionieren nicht gleich kaputt heißt

Wann lohnt sich eine Waschmaschinen-Reparatur? – Warum nicht funktionieren nicht gleich kaputt heißt

Archivmeldung vom 01.08.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.08.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Marit Schmidt
Symbolbild
Symbolbild

Die meisten Dinge im Haushalt gehen im ungünstigsten Moment kaputt. Vor allem bei defekten Kleingeräten entscheiden sich viele für eine Neuanschaffung. Schwieriger sieht es bei größeren, kostenintensiveren Haushaltsgeräten aus. Hier kann es lohnen, über eine Reparatur nachzudenken. Wann eine Reparatur die bessere Alternative sein kann und in welchen Fällen es besser ist, über eine Neuanschaffung nachzudenken, zeigen wir hier. Außerdem geben wir Tipps dazu, wie man einen guten Reparaturdienst findet.

Unverzichtbare Helfer im Haushalt

Bachkofen, Waschmaschine, Kaffeemaschine, Kühlschrank, Fernseher – fünf Elektrogeräte, die man in den meisten deutschen Haushalten finden kann. Und sicherlich hat auch jeder schon mal den Moment erlebt, wenn eines dieser Geräte nicht mehr funktioniert. Wenn die Wäsche darauf wartet, in der Waschmaschine gereinigt zu werden und sich das Waschprogramm nicht einstellen lässt, ist das besonders ärgerlich. Lässt sich der Grund für den Fehler nicht sofort erkennen, kann man schon mal verzweifeln. Ähnlich sieht es aus, wenn man hungrig ist, das Drehrad am Herd betätigt, die Kochplatte aber nicht heiß wird.

Eine Selbstreparatur gelingt in der Regel nur dann, wenn man Ahnung von der Elektronik des Haushaltsgeräts hat und weiß, nach welchem Defekt man suchen muss. Verständlich, wenn man in diesem Fall mit dem Gedanken spielt, das Gerät zu entsorgen und ein neues zu kaufen. Aber nicht immer ist Wegwerfen die beste Lösung. Manchmal kann eine professionelle Waschmaschinen Reparatur dafür sorgen, dass die Waschmaschine wieder läuft. Ein großer Vorteil bei Reparaturen: sie sind günstiger als eine Neuanschaffung. Und auch aus ökologischer Sicht kann sich eine Reparatur von Haushaltsgeräten lohnen.

Reparatur oder Neukauf? Diese Entscheidungskriterien können helfen!

Eine pauschale Antwort auf die Frage, wann Haushaltsgeräte repariert werden sollten und wann nicht, gibt es nicht. Schließlich hängt diese Entscheidung vor allem von der Erwartungshaltung des Verbrauchers ab: Spielen finanzielle Aspekte eine Rolle? Tue ich mich schwer damit, mich an ein neues Gerät zu gewöhnen? Auch ist eine Reparatur nicht in jedem Fall möglich.

Bei Geräten namhafter Hersteller stehen die Chancen auf eine mögliche Reparatur gut. Vor allem für Waschmaschinen, Staubsauger und Kaffeevollautomaten gibt es in der Regel für fünf bis zehn Jahre nach dem Kauf Ersatzteile für die gängigsten Verschleißteile. Doch nicht nur die Frage nach der Beschaffung von Ersatzteilen ist ein wichtiges Entscheidungskriterium für oder gegen eine Reparatur. Auch die Kosten spielen eine Rolle. In einigen Fällen kann die Neuanschaffung preiswerter sein als die Reparatur. Besonders bei Geräten mit einer veralteten Technik kann die Reparatur auf lange Sicht teurer sein. Gilt die Waschmaschine oder Kühlschrank als echter Stromfresser, kann ein Austausch im Hinblick auf gestiegene Strompreise die bessere Entscheidung sein. Verbraucher sollten also immer auf die Energieeffizienzklasse ihres Haushaltsgeräts achten. Ältere Geräte mit einer niedrigen Energieeffizienzklasse verbrauchen mehr Strom, so dass sich die Anschaffung eines Geräts mit weniger Stromverbrauch schon nach kurzer Zeit lohnen kann.

Wer nach einer kostengünstigen Lösung sucht, sollte sich an folgenden Grundsatz halten: Ist der Preis für eine Neuanschaffung recht hoch, ist eine Instandsetzung fast immer die bessere Wahl. Teure Geräte wie etwa Kaffeevollautomaten also bei einem Defekt besser von einem Experten begutachten lassen und um einen Kostenvoranschlag bitten. Übrigens hat man es ein Stück weit auch selbst in der Hand, wie schnell Haushaltsgeräte verschleißen. Das richtige Ausrichten der Waschmaschine etwa kann einen großen Einfluss auf die Lebensdauer des Geräts haben.

Worauf beim Reparaturdienst achten?

Einen guten Reparaturdienst zu finden, ist gar nicht so schwer – vorausgesetzt, man achtet auf einige Kriterien. Wegweisend können zum Beispiel Kundenbewertungen im Internet sein. Genauso wertvoll: Tipps von Familie, Freunden und Bekannten.

Weitere Kriterien, die für einen guten Reparaturdienst sprechen, sind folgende:

  • kleinere Defekte können direkt behoben und Einzelteile vor Ort ausgetauscht werden
  • bei einer umfangreichen Reparatur bekommt man einen Kostenvoranschlag
  • in dringenden Fällen steht abends, am Wochenende und an Feiertagen ein Reparatur-Notdienst zur Verfügung (meistens gegen einen kleinen Aufschlag)
  • auf alle Serviceleistungen gibt es eine mehrjährige Garantie

----

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte inner in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige