Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Tipps & Tricks Allgemein Angst vor finsteren Gassen? – Verteidigen Sie sich selbst

Angst vor finsteren Gassen? – Verteidigen Sie sich selbst

Freigeschaltet am 15.08.2019 um 07:26 durch Thorsten Schmitt
Bild: CC0 Creative Commons
Bild: CC0 Creative Commons

Bald ist es wieder so weit, es wird nachts sehr früh dunkel und vor allem Frauen haben Angst, sich alleine draußen aufzuhalten. Jedoch gibt es ein paar wertvolle Tipps, wie Ihnen diese Angst schnell genommen werden kann.

Immer wieder kommt es vor, dass ein Termin oder ein anderer Anlass spät am Abend zu Ende ist. Es ist dunkel und man hat noch einen langen Weg vor sich, bis man zu Hause ist. Viele Wege sind darüber hinaus auch nur zu Fuß erreichbar. Hört man auf diesem Weg jemanden hinter sich, kann der Puls schnell in die Höhe schlagen.

Besonders in der heutigen Zeit hört man oft von Überfallen in den Nachrichten. Jedoch sollte man wissen, dass man dieser Gefahr nicht komplett ausgeliefert ist, denn es gibt viele unterschiedliche Tipps und Tricks, die in Selbstverteidigungskurse gelehrt werden, wie man mit solch einer Situation am besten umgeht. Es soll jedoch auch Leute geben, die abends lieber zu Hause sind und zum Beispiel auf Wettseiten etwas Unterhaltung suchen. Bei denjenigen wird das Thema "Selbstverteidigung" wahrscheinlich auf wenig Interesse stoßen. 

Aufmerksamkeit ist wichtig

Gehören Sie zu den Frauen, die nachts durch dunkle Gassen gehen müssen, um nach Hause zu kommen? Wenn dies der Fall ist, dann sollten Sie für jede Situation sehr gut vorbereitet sein. Ebenfalls ist es wichtig, dass Sie immer einen Gesamtüberblick haben. Wichtig ist es, dass Sie auf Kopfhörer oder anderen Dingen, die Sie ablenken, in dieser Situation verzichten. Seien Sie zu jedem Zeitpunkt Aufmerksam und lassen Sie sich auf keinen Fall von irgendwelchen unnötigen Dingen ablenken.

Selbstverteidigung

Immer mehr Frauen wissen sich mittlerweile, wie man sich selbst verteidigt. Vor allem in Deutschland gibt es viele unterschiedliche Kurse, bei welchen man lernen kann, wie man sich selbst am besten verteidigt. Bereits ein paar erlernte Griffe können Ihnen bei einem Überfall eine sehr große Hilfe sein. Zudem wird durch Selbstverteidigungs-Kurse auch das Selbstbewusstsein um einiges gestärkt, was allemal vorteilhaft ist. In den meisten Fällen werden nämlich Frauen überfallen, die kein Selbstbewusstsein haben.

Selbstverteidigungscheckliste:

Pfefferspray:

Das Pfefferspray ist in Deutschland eines der beliebtesten Selbstverteidigungsmittel. Es ist klein und man kann es perfekt in der Tasche aufbehalten. Das Pfefferspray ist Ihnen jedoch nur dann eine sehr große Hilfe, wenn Sie auch wissen, wie man dieses Spray anwendet. Es kann nämlich schnell vorkommen, dass man das Spray falsch verwendet und sich selbst außer Gefecht setzt. Aus diesem Grund sollten Sie vor der Anwendung unbedingt ein paar Mal üben. Wenden Sie dieses Spray jedoch nur draußen an, denn in den eigenen 4 Wänden kann es ebenfalls schnell gefährlich werden. Pfeffersprays sind in vielen unterschiedlichen Online-Handel als auch Offline-Handel erhältlich.

Seien Sie gut vorbereitet und haben Sie keine Angst mehr!

Wenn Sie sich für einen Selbstverteidigungskurs entscheiden und zudem auch ein Pfefferspray mit sich führen, dann brauchen Sie abends in dunklen Gassen keine Angst mehr haben, denn Sie sind nun bestens vorbereitet. Viele Leute, bevorzugen es auch, vor allem in der kalten Jahreszeit mehr zu Hause in den eignen 4 Wänden zu sein. Wer dazu noch gerne im Internet spielt, kann den wearebettors nutzen. Mit diesem Code wird es allen, die dieses Genre mögen mit Sicherheit nicht langweilig.

---

Anzeige:
Videos
Bild: Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
"ExtremNews kommentiert" mit einer Premiere
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Termine
Agnihotra Seminar
36318 Schwalmtal
29.09.2019
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige