Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Endlich Neutralität beim Kontenvergleich

Endlich Neutralität beim Kontenvergleich

Freigeschaltet am 04.12.2019 um 10:45 durch Andre Ott
Bild: Claudia Hautumm / pixelio.de
Bild: Claudia Hautumm / pixelio.de

Ab sofort stellt eine TÜV-Zertifizierung den objektiven Vergleich von Girokonten auf Vergleichsportalen sicher. Die TÜV Saarland Certification GmbH ist als erste Stelle in Deutschland akkreditiert, das dafür notwendige Zertifikat zur Einhaltung der Vergleichswebsitesverordnung zu vergeben. Vergleichsportale, die das Zertifikat führen dürfen, können damit den objektiven und transparenten Kontenvergleich für Verbraucher nachweisen.

Zertifizierung behebt typische Probleme von Verbrauchern mit Vergleichswebseiten

Die Vergleichswebsitesverordnung regelt Transparenz und Vergleichbarkeit der Zahlungskontenentgelte, wie die europäische Zahlungskontenrichtlinie vorgibt. Diese wurde mit dem Zahlungskontengesetz in Deutschland umgesetzt und mit der Vergleichwebsitesverordnung konkretisiert. Auf Vergleichswebseiten wird bisher ein neutraler Vergleich häufig durch provisionsabhängige Ergebnisse und intransparente Vergleichskriterien erschwert. Das führt dazu, dass die Rankings von Konten aktuell nicht immer objektiv und unabhängig erfolgen.

Das Zertifikat "TÜV-geprüfte Vergleichswebsite für Zahlungskonten" des TÜV Saarland bescheinigt, dass eine Vergleichswebseite die strengen Anforderungen erfüllt. Es beruht auf einer umfassenden Prüfung und regelmäßigen Überwachung: Für die Vergabe werden die Funktionen der Vergleichsplattform, die Darstellung und dort enthaltenen Informationen sowie die Software, insbesondere die Vergleichsalgorithmen, geprüft.

"Ein Vergleichsportal soll alle Informationen, die für eine Entscheidung notwendig sind, in einem unabhängigen, objektiven und transparenten Vergleich für den Verbraucher kostenfrei anbieten. Durch das neue Siegel kann man ein regelkonformes Portal mit verlässlichen Informationen leicht erkennen," so Thorsten Greiner, Geschäftsführer der TÜV Saarland Certification GmbH.

Verbraucherschutz und Objektivität als Priorität

Ausschlaggebend für die Akkreditierung der TÜV Saarland Certification GmbH durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) ist unter anderem die langjährige Erfahrung in der Zertifizierung von Banken, sowie in der Prüfung und Zertifizierung von Vergleichswebseiten. Für die Akkreditierung hat der TÜV Saarland zudem seine Kompetenz und objektiven Prüfmethoden in Sachen Onlineangeboten, IT und Datenschutz im Sinne des Verbrauchers erfolgreich nachgewiesen.

"Für das Zertifikat müssen die Portalbetreiber Inhalte, Prozesse und Algorithmen offenlegen," erklärt Thorsten Greiner. "Der TÜV Saarland bietet hier der Öffentlichkeit genauso wie den beteiligten Unternehmen die notwendige Kompetenz, Objektivität und Verlässlichkeit."

Quelle: TÜV Saarland Holding GmbH (ots)

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige