Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Zeitung: Reker-Attentäter ab 15. April vor Gericht

Zeitung: Reker-Attentäter ab 15. April vor Gericht

Archivmeldung vom 03.03.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.03.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Tatort am Nachmittag nach dem Attentat an Henriette Reker
Tatort am Nachmittag nach dem Attentat an Henriette Reker

Foto: FlickreviewR
Lizenz: CC BY 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Das Verfahren um das Attentat auf die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker beginnt am 15. April vor dem Oberlandesgericht in Düsseldorf. Dies bestätigte der Anwalt des Angeklagten der "Kölnischen Rundschau".

Es seien nach derzeitigem Stand neun Verhandlungstage vorgesehen. Das Verfahren wird im Hochsicherheitstrakt des Oberlandesgericht stattfinden. Der Attentäter war einen Tag vor der Kölner OB-Wahl an einem Wahlstand mit einem Messer auf die unabhängige Kandidatin losgegangen.

Reker war damals als Sozialdezernentin für die Flüchtlingspolitik der Stadt zuständig gewesen. Sie musste nach dem Angriff mehrere Wochen im Krankenhaus verbringen. Im November trat sie ihr Amt als Kölner OB an.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dach in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige