Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik NRW-Integrationsminister Stamp beklagt Verrohung des gesellschaftlichen Klimas

NRW-Integrationsminister Stamp beklagt Verrohung des gesellschaftlichen Klimas

Archivmeldung vom 07.01.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.01.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Politiker sind immer öfters erschrocken von Aggressivität von anderen gegen sich selbst - Kann es da blausible Gründe dafür geben? (Symbolbild)
Politiker sind immer öfters erschrocken von Aggressivität von anderen gegen sich selbst - Kann es da blausible Gründe dafür geben? (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

NRW-Integrationsminister Joachim Stamp (FDP) hat eine zunehmende Verrohung des gesellschaftlichen Klimas beklagt. "Ich beobachte mit Sorge, wie sich das Klima in der Gesellschaft entwickelt. Gerade mit Blick auf Kommentare in den sozialen Netzwerken ist zunehmend eine Verrohung im Umgang zu beobachten", sagte Stamp der in Essen erscheinenden Westdeutschen Allgemeinen Zeitung.

Vor allem beim Thema Migration fordert der Liberale eine allgemeine Rückbesinnung auf einen sachlichen Umgang mit Problemen: "Wir sind als offene Gesellschaft gefordert, mit Vernunft entgegenzutreten. Und wir müssen viel stärker zeigen, wie viele positive Beispiele es für gelungene Integration gibt."

Stamp reagierte damit auf die bundesweite Diskussion über eine Prügelattacke von vier alkoholisierten Asylbewerbern im bayerischen Amberg am Jahresende. "Wir brauchen nicht ständig einen Überbietungswettbewerb neuer Gesetzesvorschläge, sondern die konsequente Umsetzung des bestehenden Rechts", sagte Stamp. Der Staat müsse mit aller Konsequenz gegen diejenigen vorgehen, "die sich nicht an unsere Spielregeln halten - und zwar unabhängig von ihrer Herkunft". Die Landesregierung hat vor Weihnachten eine Integrationskampagne gestartet, die im Internet und auf Großplakaten erfolgreiche Migranten aus NRW zeigt.

Quelle: Westdeutsche Allgemeine Zeitung (ots)

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
Gesprächskreis "impffrei gesund"
36399 Freiensteinau - OT Ober-Moos
23.05.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige