Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik CSU-Generalsekretär Blume: Wollen Signal setzen für alle, die sich politisch abgehängt fühlen

CSU-Generalsekretär Blume: Wollen Signal setzen für alle, die sich politisch abgehängt fühlen

Archivmeldung vom 15.09.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.09.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Soviel halten viele Menschen mittlerweile vom Wahlkampf und den Lügen darin...
Soviel halten viele Menschen mittlerweile vom Wahlkampf und den Lügen darin...

Bild: Eigenes Werk /OTT

Die bayerische CSU will ihren Parteitag in München als Signal verstanden wissen, die Sorgen und Nöte derjenigen aufzunehmen, die derzeit sehr kritisch mit den sogenannten etablierten Parteien umgehen. "Wir wollen denen sagen, die sich politisch abgehängt fühlen: Wir denken an euch, an die Normalverdiener", erklärte CSU-Generalsekretär Markus Blume im Rahmen des Parteitags im Fernsehsender phoenix.

Allerdings werde es dauern, die Vorbehalte mancher Bürger zu entkräften. "Um das Vertrauen der Menschen in den Staat und die Handlungsfähigkeit der Politik wiederherzustellen, ist der Weg ein weiter", glaubte der CSU-Generalsekretär. Man müsse den Wählern in Bayern in den kommenden Wochen bis zur Wahl deutlich machen, "dass wir als CSU dieses Bayern auch in Zukunft als Bollwerk gegen Instabilität sehen.

Quelle: PHOENIX (ots)

Anzeige:
Videos
Bild: ExtremNews
Tyrannosaurus Pharmazeutikus R.I.P.
Das Uratom Anu
Das Uratom Anu oder Gott würfelt nicht
Termine
Ursächliches Regenerations-System
36318 Schwalmtal
08.12.2018
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige