Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Linda Zervakis: "Ich konnte die Träume meiner Eltern verwirklichen"

Linda Zervakis: "Ich konnte die Träume meiner Eltern verwirklichen"

Archivmeldung vom 20.06.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.06.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Linda Zervakis (2013)
Linda Zervakis (2013)

Foto: Steffen Prößdorf
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

"Tagesschau"-Moderatorin Linda Zervakis freut sich darüber, wie stolz ihre Mutter auf sie ist. "Bei meinen ersten Nachtsendungen hat sie sich für 3.30 Uhr den Wecker gestellt und mir zugeschaut. Und dabei vor Glück geweint. Es ist ein schönes Gefühl, dass ich die Träume meiner Eltern von einem besseren Leben verwirklichen konnte", sagte die 37-Jährige dem Magazin "Gala".

Ihre Eltern kamen in den Sechzigerjahren als Gastarbeiter nach Deutschland, Linda Zervakis selbst wuchs im Stadtteil Hamburg-Harburg in einfachen Verhältnissen auf. Identitätsprobleme hat die multikulturelle Medienfrau nicht, wie sie versichert. "Ich fühle mich als Europäerin. Aber das Blut in meinen Adern ist griechisch, so pathetisch das auch klingen mag."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte velar in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige