Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Anna-Carina Woitschak: "Ich mache mein eigenes Ding und brauche für meine Karriere Stefan nicht."

Anna-Carina Woitschak: "Ich mache mein eigenes Ding und brauche für meine Karriere Stefan nicht."

Archivmeldung vom 06.04.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.04.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Anna-Carina Woitschak
Anna-Carina Woitschak

Bild: Eigenes Werk /OTT

Der große Altersunterschied, Vorteile durch einen berühmten Partner - all dies sind Vorurteile, denen sich Anna-Carina Woitschak jeden Tag stellen musste. Seit anderthalb Jahre sind sie und der beliebter TV-Moderator Stefan Mross (42) ein Paar. Doch die selbstbewusste Sängerin lässt sich nicht von der Missgunst anderer Leute einschüchtern. Exklusiv in Neue Post spricht die 25-Jährige über ihre Karriere und die Liebe zu ihrem Stefan.

"Alles hat sich verändert. Ich stand auf einmal im Fokus. Die ganzen negativen Sachen, die erst einmal auf mich einprasselten, das war so schlimm." Doch die 25-Jährige lässt sich nicht aufhalten. Zwischen Missgunst und Vorurteilen sah Anna-Carina auch ihre Chance. "Denn ich weiß, was ich kann und auf der Bühne stehe ich ja allein. Endlich kann ich zeigen, was ich kann." Ihren Stefan braucht sie für ihre Karriere nicht: "Ich mache mein eigenes Ding und brauche für meine Karriere Stefan nicht", betont sie. Es geht ihr nicht um dessen Ruhm, sondern nur um die Liebe zu ihm. "Heute bin ich so glücklich, womit ich niemals gerechnet hätte. Mit Stefan ist mein Leben endlich komplett", schwärmt sie.

Auch als Sängerin läuft es bei Anna-Carina gut. Ihre neue CD mit dem Titel "Liebe passiert" erscheint am 13.April. Dieses Album spiegelt die Liebesgeschichte von ihr und Stefan wider. "Liebe ist nicht planbar, sie geschieht, wenn du es am wenigsten erwartest. So wie bei uns."

Quelle: Bauer Media Group, Neue Post (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sonnen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige