Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Internet Gezielt geplant: Deutsche Wirtschaft im freien Fall

Gezielt geplant: Deutsche Wirtschaft im freien Fall

Freigeschaltet am 22.06.2024 um 06:34 durch Sanjo Babić
Bild: Kla.TV (www.kla.tv/29419) / Eigenes Werk
Bild: Kla.TV (www.kla.tv/29419) / Eigenes Werk

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck verkündete kürzlich, dass der Zusammenbruch der deutschen Wirtschaft „im Grunde so geplant war“. Wie bitte?! Sie haben richtig gehört: Bereits ein vor zwei Jahren geleaktes Dokument der einflussreichen Denkfabrik RAND-Corporation zeigt Pläne zur sukzessiven Zerstörung der deutschen Wirtschaft auf. Wie ist der aktuelle Stand? Ein Wirtschaftskrimi…

Die deutsche Wirtschaft geht den Bach runter. Ob schon die tiefste Stelle der Talsohle erreicht ist, bleibt abzuwarten. Aber laut den Wirtschaftsnachrichten der Tagesschau bildet Deutschland schon jetzt das Schlusslicht der Industrieländer. Vor dieser Kulisse hat der deutsche Wirtschaftsminister Robert Habeck einen interessanten Auftritt vor Vertretern der Bauwirtschaft am „Wohnungsbau-Tag 2024“ hingelegt. 

Er sagte am 11. April 2024 wörtlich: „23 war für die Bau- und Wohnungswirtschaft ein annus horribilis. Man kann es nicht anders benennen: ein ganz, ganz schlechtes Jahr. Die politische Hintergrundmusik ist natürlich, und das soll überhaupt nicht zynisch klingen, dass das im Grunde so geplant war. Wenn ich es aussprechen darf: Die hohe Inflation, ausgelöst, und das ist noch einmal, das darf man nicht vergessen, die Ursache ganz vieler der drängenden, akuten wirtschaftlichen Probleme der letzten anderthalb Jahre, ausgelöst durch Putins Angriffskrieg.“ Die Zinserhöhungen der Europäischen Zentralbank in den letzten 2 Jahren wären eine Reaktion auf die hohe Inflation und damit eine Folge dieses Krieges, führt Habeck weiter aus. Habeck lässt daraufhin noch einmal tief blicken: „Und man muss ja sagen, das ist der Sinn, im gewissen Sinne, und es klingt sehr zynisch oder grausam, ich will es gleich auflösen, aber das ist ja nicht aus Versehen passiert, sondern das war der Sinn der Zinserhöhung gewesen, dass bestimmte Investitionen jetzt nicht getroffen werden. So hat die Europäische Zentralbank es aufgesetzt: Das ist der Sinn von höheren Zinsen, dass die Wirtschaft sich abkühlt.“...[weiterlesen]

Quelle: Kla.TV

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tunis in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige