Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Internet Die Macht um Acht (97) „ARD-Verpuppung“ – Tagesschau-Versteckspiel!

Die Macht um Acht (97) „ARD-Verpuppung“ – Tagesschau-Versteckspiel!

Archivmeldung vom 23.02.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.02.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Uli Gellermann (2022)
Uli Gellermann (2022)

Bild: Screenshot Video: "ARD-Verpuppung – Tagesschau-Versteckspiel!" (https://tube4.apolut.net/w/aoJEeopbL1nd8W6MA933tj) / Eigenes Werk

Der Journalist und Filmemacher Uli Gellermann beschäftigt sich seit Jahren mit der Dauermanipulation der Tagesschau. Gemeinsam mit den Co-Autoren, Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer, schrieb er das Buch „Die Macht um Acht: der Faktor Tagesschau“. Eine herausragende Lektüre über die tägliche Nachrichtensendung der ARD. Wie die Puppe-in-der-Puppe-in-der-Puppe sind viele Meldungen der Tagesschau aufgebaut: Ihr wahrer Sinn ergibt sich häufig nur, wenn man sie auseinandernimmt, um an ihren Kern zu gelangen. Als „Matrjoschka”, als beliebtes russisches Kinderspiel mag das erheitern, als Nachrichten-Prinzip ist es nicht mal dekorativ.

Rolle des Verfassungsschutzes bei der Gründung des NSU

Zwar kann die Tagesschau unter der Überschrift “NSU 2.0-Prozess – Botschaften des Hasses” einen einzelnen juristischen Vorgang rund um die Nazi-Terror-Organisation korrekt beschreiben, jedoch verschweigt sie beharrlich die Rolle des Verfassungsschutzes bei der Gründung des NSU. Aber wer von den V-Leuten des Verfassungsschutzes schweigt, die als bezahlte Agenten faktisch den „Thüringer Heimatschutz”, einen Vorläufer des NSU, gründeten, der macht sich mitschuldig durch Verschweigen.

Spione haben Absichten

Auch wenn die Tagesschau unter der Überschrift “Russlands Führung hat sich verkalkuliert” verschweigt, dass sie sich bei dieser Einschätzung auf den ehemaligen Vizepräsident des Auslandsgeheimdienstes – Rüdiger Werner Hans-Erdmann Freiherr von Fritsch-Seerhausen – stützt, versteckt sie eine Quelle, die den eigentlichen Zweck der Meldung offenbart: Spione haben Absichten, korrekte Informationen sind von ihnen nicht zu bekommen. Erneut entpuppt sich die ARD als Überbringer staatlicher Meinungen, mit Journalismus hat das natürlich nichts zu tun....[weiterlesen]

Quelle: apolut

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte balkan in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige