Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Internet MDR Investigativ: Auf Linie mit den Globalstrategen

MDR Investigativ: Auf Linie mit den Globalstrategen

Archivmeldung vom 27.02.2024

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.02.2024 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Kla.TV (www.kla.tv/28307) / Eigenes Werk
Bild: Kla.TV (www.kla.tv/28307) / Eigenes Werk

Eine Reportage von MDR Investigativ beschäftigt sich aus gegebenem Anlass mit den Haftbedingungen in Ungarn. Bei genauerer Betrachtung der "Enthüllungen" stellt sich jedoch heraus, dass diese Reportage selbst dringend einer genaueren Untersuchung bedarf. Kla.TV deckt auf, wie der MDR manipulativ berichterstattet und mit Aussagen einer höchst fragwürdigen NGO Globalisten-Narrative verbreitet.

„Mutmaßliche Linksextremisten wollen sich stellen – wenn sie nicht ausgeliefert werden“ – so titelte am vergangenen Mittwoch der Mitteldeutsche Rundfunk MDR in einer Reportage. Es geht um zehn mutmaßliche deutsche Linksextremisten, die 2023 in Budapest Teilnehmer einer rechtsextremen Gedenkfeier niedergeschlagen und teils schwer verletzt haben sollen. Die ungarische Justiz macht ihnen nun in Abwesenheit den Prozess und sucht sie per internationalem Strafbefehl. 

Wie ein Vater eines der mutmaßlichen Straftäter im MDR-Interview sagte, sei ein Großteil der Gesuchten untergetaucht, um einem Prozess in Ungarn zu entgehen. Die Gesuchten wollten sich nun in Deutschland der Justiz stellen, jedoch mit der Bedingung, nicht nach Ungarn ausgeliefert zu werden. Grund dafür sei die Furcht vor den angeblich miserablen Haftbedingungen in Ungarn...[weiterlesen]

Quelle: Kla.TV

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ovipar in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige