Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Internet NORD STREAM NULL: Das 3. Jahrtausend #83

NORD STREAM NULL: Das 3. Jahrtausend #83

Archivmeldung vom 29.09.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.09.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: SS Video: "NORD STREAM NULL | Das 3. Jahrtausend #83" (https://youtu.be/zOaiF7rE8OM) / Eigenes Werk
Bild: SS Video: "NORD STREAM NULL | Das 3. Jahrtausend #83" (https://youtu.be/zOaiF7rE8OM) / Eigenes Werk

Anschlag auf drei Gaspipelines – wer hat Nord Stream 1 und 2 gesprengt? Und was bedeutet das für Europa? Außerdem: Die Ukraine schließt einen Atomkrieg nicht mehr aus. Und was machen die Deutschen? Sie kümmern sich lieber um den Infektionsschutz und um Impfstoffe, von denen keiner weiß, ob sie überhaupt helfen. Und was gibt’s Neues von Julian Assange? Über all das und mehr berichten Robert Fleischer, Dirk Pohlmann und Mathias Bröckers in Ausgabe #83 des 3. Jahrtausends. Die komplette Sendung sowie alle Links dazu gibt es exklusiv auf unserer Webseite ExoMagazin.tv

Die Themen im Einzelnen:

  • 00:01:24 Nord Stream Null - Deutschland guckt in die Röhre
  • 00:47:54 Ukraine will eskalieren - bis zum begrenzten Atomkrieg?
  • 01:09:10 Dank an unsere Unterstützer
  • 01:14:36 Corona-Hysterie in Deutschland - Boostern bis der Arzt kommt
  • 01:43:14 Querdenker - Verfolgung und Selbstzerfleischung
  • 01:57:25 "Journalistische Scheinobjektivität" - Recherche vor Ort verboten
  • 02:06:28 Wikileaks-Gründer Julian Assange - Was gibt's Neues?
  • 02:13:29 ENDE


Quelle: Exomagazin

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte motiv in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige