Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Internet Schulte: Die Freimaurer waren schuld

Schulte: Die Freimaurer waren schuld

Archivmeldung vom 24.02.2024

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.02.2024 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: COMPACTTV / Eigenes Werk
Bild: COMPACTTV / Eigenes Werk

Nie zuvor hat ein Buch die heißesten Eisen der Geschichte und Gegenwart so schonungslos angefasst: In seinem neuen Werk „Die große Täuschung“ enthüllt Bestsellerautor Thorsten Schulte, wie geheime Mächte und Geheimdienste agieren, wie sie Menschen erpressen und ermorden. Es ist eine Warnung an alle Menschen. Das sensationelle Buch ist endlich erschienen.

Wenn ein Autor eine weltweite Verschwörung ins Kalkül zieht, lebt er ziemlich gefährlich. Zum einen, weil für manche der Schritt zur „jüdischen Weltverschwörung“ und damit zum Antisemitismus sehr kurz ist. Zum anderen, weil die Verschwörer nicht ruhen werden, kritische Stimmen zu unterdrücken.

Bestsellerautor und Edelmetall-Experte Thorsten Schulte („Der Silberjunge“) hat es gewagt. Mit seinem neuen Werk „Die große Täuschung. John F. Kennedys Mahnung und die Bedrohung unserer Freiheit“ fasst er die ganz heißen Eisen an.

Schulte selbst sagt:

„Das vorliegende Buch dient der Entschleierung der Geschichte, um die Entwicklung der Gegenwart aufhalten zu können. Es ist eine Warnung an alle Menschen und ein Auftrag an die Menschheitsfamilie.“

Und er merkt an: „Schon Kennedy warnte uns in seiner Rede vom 27. April 1961: ‚Denn wir stehen rund um die Welt einer monolithischen und ruchlosen Verschwörung gegenüber.‘“ Die Mainstream-Medien schweigen über diese Rede – und wenn es sich nicht vermeiden lässt, behaupten sie, Kennedy habe den Kommunismus gemeint.

Zu der Arbeit seines Co-Autors Dr. H.C. Michael Hesemann, eines intimen Kenners der Geschichte der Freimaurerei mit Zugang zum Vatikanischen Geheimarchiv, äußert Schulte:

„Die Dokumente, die Michael Hesemann im Vatikanischen Geheimarchiv gefunden hat, sind absolute Augenöffner. (…) Wir haben beispielsweise über die Verbindung von Max von Baden, der im Herbst 1918 die Abdankung von Kaiser Wilhelm II. herbeiführte, zur jüdischen Bankiersdynastie der Warburgs geforscht und hier sensationelle Dokumente zutage gefördert.“

„Die große Täuschung“ zeigt, worum es wirklich ging. Und Thorsten Schulte verspricht: „Enthüllt wird, wie Geheimmächte und Geheimdienste agieren. Wie sie Menschen erpressen und ermorden.“

COMPACT-Chefredakteur Jürgen Elsässer hat mit Thorsten Schulte über sein neues Buch gesprochen und in diesem Interview das Augenmerk insbesondere auf die Rolle der Freimaurerei in der Geschichte des 20. Jahrhunderts gelegt..

Das Interview sehen Sie im Video hier.

Achtung, Weltverschwörung! In seinem neuen Buch „Die große Täuschung“ geht Thorsten Schulte bis an die Grenzen des Sag- und Schreibbaren. Das hochbrisante Werk ist endlich erschienen. Sie können jetzt bestellen, solange der Vorrat reicht!


Quelle: COMPACT-TV

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte flieder in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige