Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Internet AUF1-Sondersendung: Ibiza-Attentat - Strache, Soros und der tiefe Staat der ÖVP

AUF1-Sondersendung: Ibiza-Attentat - Strache, Soros und der tiefe Staat der ÖVP

Archivmeldung vom 27.05.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.05.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: AUF1/Eigenes Werk
Bild: AUF1/Eigenes Werk

Im Mai 2019 platzte eine folgenschwere politische Bombe in Österreich. Durch die Veröffentlichung des manipulativ zusammengeschnittenen Ibiza-Videos wurde die Regierungskoalition aus FPÖ und ÖVP gesprengt. Heute ist klar, dass sich der damalige FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache nichts zu Schulden hat kommen lassen, seine politische Karriere wurde dadurch allerdings beendet. Wer waren die Drahtzieher im Hintergrund und was hat das mit dem tiefen Staat in Österreich zu tun?

Diesen Fragen gehen wir in unserer AUF1-Sondersendung zum „Ibiza-Attentat“ - wie es Strache in seinem Buch darüber nennt - nach. In den Interviews mit HC Strache und dem Fraktionsführer der Freiheitlichen im Ibiza Untersuchungsausschuss Christian Hafenecker wird klar: das Ibiza-Video war einerseits ein Putsch, um die erfolgreiche Mitte-Rechts-Koalition loszuwerden, andererseits aber auch ein Angriff auf sämtliche aufstrebende rechtskonservative Parteien, die die Nationalstaatlichkeit verteidigten. Globalisten wie George Soros waren diese nämlich ein Dorn im Auge.

Hätte es eine Zustimmung zum globalistischen UN-Migrationspakt mit Strache in der Regierung jemals gegeben? Hätten die Grünen europaweit ohne dieses politische Attentat auch nur ansatzweise so stark zulegen können? Drei Jahre nach der Ibiza-Affäre sind noch immer viele Fragten offen - etwa in wie weit Geheimdienste in diese womöglich jahrelang im Vorhinein geplante Operation verwickelt waren. Klar wurde allenfalls, wie sehr Österreich von der ÖVP-Korruption durchseucht ist - wie enorm mächtig der tiefe Staat ist: die Medien sind gekauft, Umfragen werden getürkt und Beweismittel einfach geschreddert.

Quelle: AUF1

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ging in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige