Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Internet Wort zu Ostern: Die Wiederkunft Christi – hat Gott uns verlassen?

Wort zu Ostern: Die Wiederkunft Christi – hat Gott uns verlassen?

Freigeschaltet am 30.03.2024 um 16:54 durch Sanjo Babić
Bild: Kla.TV (www.kla.tv/28465) / Eigenes Werk
Bild: Kla.TV (www.kla.tv/28465) / Eigenes Werk

Selbst ernsthafte Christen stellen zunehmend die Frage, ob uns Gott verlassen hat. Denn trotz Auferscheinung des Antichristen will weder die erwartete Wiederkunft Christi noch die erlösende »Entrückung zum Himmel« stattfinden. Was Ivo Sasek schon 2009 in einem internationalen Konzil ausführlich darlegte, bringt er hier in nur einer Stunde auf den Punkt. Lass Dich zum Quell unbegrenzter Kraft und Vermögensmacht leiten, denn die ersehnte Entrückung läuft etwas anders ab als erwartet.…

Seht ihr, schon allein die Frage „Hat Gott uns verlassen?“ deutet ja an, dass sich etwas drastisch verändert hat in unserer Gesellschaft. Was meint, die Welt befindet sich in einer Krise drin. Und diese Krise ist so massiv, dass selbst hartgesottene Christen mittlerweile, aber auch sonst wie Gottesfürchtige an Gott zu zweifeln beginnen. 

Und ich berücksichtige mit meinen Antworten, die ich heute hier gebe, darum jetzt mal primär die ernsthaft an Gott Glaubenden und Vertrauenden. Die ersten Antworten, die ich aber zum Thema gebe, richten sich an alle Menschen, auch besonders an die Menschen, die von Gott wenig oder vielleicht gar nichts halten, gar nichts wissen möchten. Weil auch diese nehmen seit einigen Jahren ja den Namen Gottes immer häufiger in den Mund. Ganz besonders seit dem 11. September 2001 – also dem berühmten 9/11....[weiterlesen]

Quelle: Kla.TV

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schmal in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige