Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Internet MARKmobil Aktuel: Kinder in Windeln

MARKmobil Aktuel: Kinder in Windeln

Archivmeldung vom 01.07.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.07.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
MARKmobil Aktuell - Kinder in Windeln
MARKmobil Aktuell - Kinder in Windeln

Bild: Screenshot Video: "MARKmobil Aktuell - Kinder in Windeln" (https://youtu.be/CDbyhhb-YRQ) / Eigenes Werk

Jetzt krämpeln die Amerikaner die Ärmel hoch. Sie stehen auf für ihr Land und verteidigen die Gesetze, die Geschichte und ihre Kultur. In kleinen Gruppen sorgen sie für Stabilität und Ordnung in ihrer Nachbarschaft. Nicht unbedingt mit Waffengewalt. Manchmal reicht es auch schon, ein Denkmal vor dem Sturz zu bewahren.

Die "Tucker Carlson Tonight"-Nachrichtensendung hat gestern Abend ein umfassendes Bild der aktuellen Lage in den USA gezeichnet. Die Amerikaner stehen auf und bieten dem herumstreunenden Mob die Stirn. Denn eines haben sie verstanden: Wenn man genauer hinschaut, dann besteht der Mob nur aus "Kindern in Windeln, die so tun, als ob sie Revolution spielen".

MARKmobil hat längere Ausschnitte der Sendung vom 30.6.2020 übersetzt. Moderator Carlson schildert darin unter anderem den dramatischen Fall eines Ehepaares aus St. Louis, dass sich nur mit seinem eigenen Maschinengewehr gegen fünfhundert "Protestler" zur Wehr setzen konnte. Und von Autonomen-Stadträten, die für die Auflösung der Polizei gestimmt haben, aber jetzt Personenschutz verlangen, weil es ihnen draußen zu gefährlich ist...


Quelle: MARKmobil

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ratte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige